29.6.07

Hochzeitstopflappen!



Die Zeit rennt und es gibt noch einiges zu tun! Morgen sind wir eigentlich auf der Hochzeit meines Cousins in Bremen eingeladen, aber wir werden leider nicht hinfahren. Es ist einfach zu weit, und ich bin ja diese Schwangerschaft auch nicht so unternehmenslustig weil ich eh nur müde und geschafft bin. Wie hättet ihr das gemacht, so drei Wochen vor dem errechneten Termin?
Ich bedauere es schon sehr, zumal unsere Familie so weit verstreut wohnt, daß man sich sowieso nicht so oft sehen kann. Die Braut hab ich noch gar nicht kennen gelernt. Aber nun haben wir uns gegen den Stress entschieden und es ist vielleicht auch besser so. Trotzdem wollte ich gerne einen kleinen Gruß hinschicken und habe mir ausgedacht, Topflappen zu nähen. Da ich nicht weiss, wie die beiden eingerichtet sind, habe ich mich ganz grob an der Einladung orientiert, die war dunkelblau mit den Initialen der beiden in der Form, die ich jetzt appliziert habe. Ich hoffe, es gefällt. Spass gemacht zu nähen hat es auf jeden Fall! (Warum verschenke ich diese schönen Sachen eigentlich immer? Wenn ich mir meine eigenen Topflappen so angucke, könnte schon etwas neuere gebrauchen...)

Kommentare:

  1. huhu

    ich finde deine topflappen toll :-)
    immer wenn ich deinen blog ansehe bin ich inspiriert, mich sofort an die nähmaschine zu setzten *hihi*
    aber nachdem mich mein zwerg (6,5 monate) nicht so lässt wie ich will.. geniesse die zeit, die du noch hast :-)

    AntwortenLöschen
  2. LOVE the way you used the sushi fabric with the indigos. Fun combination.

    AntwortenLöschen
  3. hallo,

    ganz witzige idee - und echt schön geworden. in meiner küche darf ich mich nicht umschauen.... da hängt Ikea-rum ;)

    lg eva

    ps. und herzliche glückwünsche zur geburt vom süssen julius!!!

    AntwortenLöschen