6.6.18

MeMadeMittwoch am 6.6. mit dem Asaka Kimono


Das schöne an unseren Dienstkleidungsvorschriften ist, dass es reichlich Gelegengeiten gibt, sich dezent bis ordentlich aufzubrezeln. Das langweilige daran ist, dass es immer schwarz sein muss und man kaum Lust hat, die Konzertklamotten auch außerhalb des Dienstes anzuziehen. So ist meine Motivation, Sachen für den Dienst zu nähen eher mau gewesen in letzter Zeit. Für die letzten Wochen vor der Sommerpause habe ich mir daher vorgenommen, ein bisschen für Nachschub zu sorgen. Am Ende der Spielzeit sind keine Proben mehr, man kommt nur noch in schwarz zum Theater, nicht besonders erbaulich dafür ständig die gleichen ollen Fummel aus dem Schrank oder eher vom Klamottenstuhl zu holen zu müssen.

Als im Netz dann einige Beispiele von diesem Kimono in schwarz, dem Asaka Kimono von named patterns, auftauchten, war ich schon sehr begeistert. Aber ich überlegte lange ob sich der für den Orchesterdienst überhaupt eignen würde. Wickelkleid im Sitzen... und dann die Ärmel, ich sah mich schon alle Instrumente ständig umfegen. Letztlich hab ich es doch gewagt und meine Sorge war total unbegründet.

Durch den Kimonotypischen Schnitt mit der Blende sitzt Asaka eher geschlossen am Dekolleté. Und die Ärmel wehen auch nichts um. Ich habe sie etwas gekürzt, aber nur drei Zentimeter.

Das Original ist für Alltags zu kurz, das war klar an den Beispielen im Internet zu sehen. Ich habe 13cm zugegeben und finde das immer noch knapp. Aber es reicht gerade aben finde ich.

Trotzdem ist das Ding wirklich großartig, bequem und besonders und ein echter Hingucker. Ich möchte unbedingt noch einen als leichten Sommermorgenmantel.
Alle anderen findet ihr auf dem MeMadeMittwoch-Blog, heute mit Wiebke, bei der ich Asaka als sensationelles Hochzeitsgastkleid zuerst gesehen hatte!

Kommentare:

  1. Großartig. Willkommen im Team Asaka!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid! Sieht mit Instrument bestimmt noch besser aus :D

    AntwortenLöschen
  3. Drama, Baby.
    (Wiebke, das wer dein Südafrikahochzeitskleid, oder?)
    So ein Teil mit dieser außergewöhnlichen Linienführung bleibt lange im Gedächtnis, trot der Nichtfarbe bei dir ist das ein Hingucker.
    Da hast du dir ein echtes Statement-Stück genäht. Und es steht dir verdammt gut!

    AntwortenLöschen
  4. Sensationell! Stelle mir gerade vor, wie Du mit dem Ärmel die Notenblätter durch die GEgen wirbelst.... wie schön, dass das nicht passiert! Schaut klasse aus und ist wirklich ein besonders gelungenes Teil. In der Elphi oder Berliner Philharmonie sitzt man teilweise auch neben und hinter dem Orchester und ich betrachte immer sehr genau was die vor allem die Damen so tragen. Das geht von Shirt mit Jeans bis Spitzenkleid - sehr interessant. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Ich warte auch immer auf eine Einladung zur Hochzeit, um meinen Asaka mal wieder tragen zu können.
    Du siehst ganz toll in deiner Dienstkleidung aus.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Das ist der letzte Asaka Kimono den ich mir angucken musste, ohne den Schnitt selbst zu besitzen. Ich habe akute HABENWILLERITIS.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist mal tatsächlich ein Hingucker! Man bekommt schon beim Anschauen Lust zum Nachnähen...
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Du hast ja schon öfter Berufskleidung gezeigt, aber hier ist dir ein ganz außergewöhnliches Stück gelungen. Haben die Kolleginnen nicht auch gleich so ein Teil bei dir bestellt?

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  9. Ich find ihn umwerfend!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus und macht sich sicher auch im Orchestergraben gut. Sicher auch was anderes als die Standard Schwarze Hosen, Blusen oder Kleidern.
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  11. So,vom Smartphone aus funktioniert das jetzt mit dem Kommentieren.
    Ich finde Deinen Kimono ganz großartig und bin traurig, dass ich für so ein Kleidungsstück a) keine Gelegenheit habe und b) zu ungeschickt bin. ICH würde alles mit den Ärmeln umreißen und abräumen 😝
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  12. Der Hammer! Das Kleid ist der Wahnsinn. Es gefällt mir richtig gut. Den Schnitt kannte ich bis jetzt nicht und muss ihn mir gleich mal genauer anschauen. Mit diesem tollen Kleid gelänzt du auf alle Fälle auch unter den anderen, auch wenn diese ebenfalls Schwarz tragen. ♥

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Was für ein toller Kimono!
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen