23.9.06

Geschenktasche






Nachdem ich eine ganze Weile mit meinem Apfelberg beschäftigt war, den ich mir bei einem Kollegen holen durfte und jetzt stolz ein ganzes Keller-Regal voll mit selbstgemachten Konservenschätzen gefüllt habe, durfte ich heute mal wieder auf die Schnelle ein Mitbringsel auf der NäMa zaubern. Eine Tasche für Inken musste her, Stoffe hatte ich schon sortiert, musste aber heute noch mal genau durchwühlen. Es blieb dann doch fast bei den zuerst ergriffenen Stücken, beide haben Blätter als Muster, ein "gemeinsames Thema" in Rottönen also. Innen quietschgrünes Futter, das graue Trageband ist nur ne Notlösung, ich hatte kein anderes, aber mit einem Zierstich in passendem Rot kann es sich doch sehen lassen, oder? Am Ende fand ich sie ganz schön, vielleicht brauch ich auch so eine...!
Inken hat die Tasche glaub ich gut gefallen und wir hatten einen schönen Nachmittag im Garten mit einer spielwütigen jungen Katze namens Mimi und dem schönsten Spätsommerwetter!!!

Kommentare:

  1. die Tasche ist ja der Hammer!!!!
    Supergut gefällt mir, dass die Blätter in den roten Streifen wachsen

    viele Grüße
    judith

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    genau wie meine Vorschreiberin wollte ich auch sagen das die Details der gestickten Blätterumrandungen eine tolle Idee sind und dem Täschen den letzten Pfiff verpassen.
    Toll gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. die tasche ist wunderschön! die farbkombination gefällt mir, besonders das grüne futter, aber auch die umstickten blätter. ganz toll!
    lg
    sabine

    AntwortenLöschen
  4. supertolle tasche!!!!
    gefällt mir total gut...

    lg,
    corinna

    AntwortenLöschen