20.6.08

Pfirsich-Quilt fertig - Peach-Quilt finished




Jetzt ist der fertig! Auch mit der Maschine ist das Binding dann nochmal ein Stück Arbeit, ich habe erst geheftet und dann genäht, anschliessend müssen die Heftfäden natürlich wieder raus und die Stellen, die nicht gut geworden sind "repariert" werden (ich nähe auf der Oberseite direkt neben der Ansatznaht und kann natürlich nicht sehen, was auf der Unterseite passiert- das klappt nicht überall) Vielleicht mach ich es beim nächsten doch wieder von Hand, wird schöner und dauert nicht so viel länger.

Vielleicht hat die eine oder andere Lust, auch mal so einen Quilt zu nähen? Wie gesagt, es geht schnell-ich könnte noch einen nähen und ein Tutorial daraus machen. Babydecken braucht man doch immer mal wieder *grins* -zumindest als Geschenk. Gerade für echte Quilt-Einsteiger wäre das was. Jemand Interesse?

Now it is done! Even a machine-attached binding is work, I 've basted it and then sewed it on, afterwards the basting must be tucked apart and all the spots which didn't worked out must be repaired. (I stitch on the top in the ditch of the binding-seam, so I can't see whats happening on the back-that doesn't work every time). Maybe I'll do it by hand next time, looks better and is only some more time-consuming.

Maybe some of you think about doing such a quilt herself? It is fast done- so I could sew another and make a tutorial out of it. Everyone needs a babyquilt from time to time :)-maybe as a gift. This would be a good projekt for real quilting beginners. Anyone's interested?

Kommentare:

  1. Du bist gemein :( Der sieht sooooo toll aus, dass ich mich doch breit schlagen lassen könnte... *heul*.

    (Aber erst, wenn mein lieber Gatte Ende Juli aus den Staaten zurück ist und mir Stoff mitgebracht hat aus diesem Laden ;)

    AntwortenLöschen
  2. Lust schon, da das wohl schneller geht als der amerikanische Quilt.
    Aber jetzt muss erst mal DER fertig werden.
    Wenn ich aber hoffentlich irgendwann mal Tante werde, wär so ein Tutorial klasse.

    Ein schönes Wochenende!

    grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, Ines, ist das ein Laden? Ich dachte Freespirit ist ein Stoffhersteller, aber vielleicht verkaufen die dort auch direkt?
    Gruß, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht genial aus. Und ja - da hätte ich tatsächlich Interesse an einem Tutorial. Oder Du machst ein quilt-along? Da hätte ich dann etwas Motivation und käme voran.

    AntwortenLöschen
  5. Der Quilt ist superschön... aber ich glaube, die Geduld und Ausdauer hätte ich nicht...

    Ich komme lieber hier vorbei und bewundere Deine Quilts ;-)

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katharina,
    als fleissige Leserin Deines Blogs hat mich das Nähfieber gepackt. Noch bin ich blutige Anfängerin, aber immerhin habe ich schon eine personalisierte Krabbeldecke für meine Julia genäht. Dein Quilt ist fantastisch, und ich wäre sehr an einem Tutorial interessiert.
    Was ist denn dann der Unterschied zu einem quilt-along?
    Dein Taschen -Tutorial war übrigens auch sehr gut nachzuvollziehen!!
    Herzliche Grüße aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
    Dorothee

    AntwortenLöschen
  7. Your quilt is beautiful. The backing is great, too! Pretty from both sides. -- Michele

    AntwortenLöschen
  8. @Katharina: Ja, das ist ein Stoffhersteller. Aber ich hab mal nach Stores gesucht und siehe da, das Kaff in Alabama, in welchem Oli sich dann wieder eine Woche befindet, gibt es einen Store, der Freespirit verkauft. *gg*

    AntwortenLöschen
  9. wow, klasse geworden, der nine-patch und die rückseite ist so nett, die kann man glatt als vorderseite benutzen! mit dem binding das kenne ich, ich mache den rest dann auch lieber mit der hand, dann sieht´s perfekter aus.

    lg, nicola

    AntwortenLöschen
  10. I love your quilt! The colors are wonderful and I like the back too!

    AntwortenLöschen
  11. toll sieht das aus... und ich versteh einfachnicht, wie man sowas hinbekommt....

    AntwortenLöschen