24.9.09

Vorbereitungen / Preparations



Am Sonntag werde ich das erste mal auf einem Markt einen Stand haben!!
Soll ich Euch was sagen? Am meisten freue ich mich, daß es dann endlich geschafft ist! Die letzten Wochen habe ich nur noch Sachen dafür genäht-immer in der Angst, der Tisch könnte zu leer aussehen...ok, auf dem Bild sind auch die Sachen meiner Mutter, aber leer kann man das nicht nennen. Und ich hab hier noch einiges vorbereitet liegen.
Der Reihe nach: In unserer Gemeinde ist am Sonntag Erntedankmarkt, der findet dieses Jahr zum 10. Mal statt. Das ist ein kleiner Markt mit allerlei Sachen, da es aber "nur" von unsrer Kirchengemeinde veranstaltet wird, ist er echt nett und beschaulich. Es gibt auch Waffeln und Mittagessen, alles in Eigeninitiative, ich bin da immer sehr gerne hingegangen.
Schon letztes Jahr hätte ich gerne selber dort einen Stand gehabt, aber ich konnte an dem Tag nicht, weil meine eigentliche Pflicht rief. So ist es dieses Jahr auch wieder, aber da ja meine Mutter inzwischen auch zu die Nähsüchtigen zu zählen ist, machen wir den Stand einfach zusammen (und sie muss da halt alleine durch, ähhh...) und ich werde aufbauen und muss dann nach einer Stunde gehen, leider!
Heute war Probe aufbauen, erst kam mir der Tapeziertisch viiieeel zu groß vor, jetzt ist der doch grad ausreichend. (Im Hintergrund sieht man den Schwung Handtaschen, den meine Mutter gemacht hat) Also ein paar Täschchen wollt ich schon noch nähen...
Noch irgendwelche Tipps? Wechselgeld, Notizzettel, Schere, Tesa, an was muss ich noch denken???

Sunday I will have my first boot on a little harvest festival market. The best thing of this is, to have it done then... I've always sewed things for this occasion, thinking the table will look tooo empty....ok, you can't tell this table empty, but there are also things from my mothers on it.
But from the beginning: Since ten years we have this little market in our church parish on harvest festival. It#s a small, nice market with food, products, cake, everything selfmade from the churchmembers. I loved it to go there always! Last year was the first time, I wanted to have a boot there, but I hadn't the time be there the whole day. It is the same this year, but since my mother is sewing addicted too now, we're going to make it together and she will make it alone when I have to leave ( at noon...).
Today we made a test-installation of the things on the table. First I thought, the table is much tooo wide, but now it is actually almost too small. See the handbags in the background my mother made? And I wanted to sew some more bags...

Kommentare:

  1. Dann wuensche ich dir ganz viel Spass, auch wenn du nur eine Stunde dabei sein kannst.
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß mit dem Endkunden wie wir im Handel so sagen :-)
    Das wird bestimmt sehr nett!! Gute Geschäfte, auch in Abwesenheit der Künstlerin, wünscht
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Na da wünsche ich ganz viel Spaß und viel Erfolg. So kleine Märkte finde ich auch immer ganz entzückend!
    LG Melle

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und dass der Tisch am Ende dann doch ganz leer ist.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Das macht Spaß :-))
    Nehme jede Menge Visitenkarten mit. Vielleicht noch kleine Preisschilder basteln?
    Viel Erfolg!
    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nach einer ganzen Menge aus! Ich wünsche Dir viel Spaß und eine Guten Verkauf!

    AntwortenLöschen
  7. Viel Erfolg! Ich würde gerne mal Deine/Eure "Produktpalette" sehen. Vielleicht magst Du ja mal zeigen.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die guten Wünsche! Das ist echt nett, ich bin schon etwas aufgeregt...
    Preisschilder sind dran, Visitenkarten habe ich leider keine (ich war im Irrglauben ein Shop namens "overnightprints" könnte overnight prints liefern...ok, vielleicht bisschen naiv)
    Müssen halt die moo-cards dran glauben.
    Werde am Sonntag nochmal bessere Fotos vom dann fertigen Stand machen, da kann man sicher auch mehr sehen als auf dem.

    AntwortenLöschen
  9. ich wünsche dir ganz viel spaß auf dem markt und dass du alle deine sachen "loswirst". ;-)

    liebe grüße
    anneke

    AntwortenLöschen
  10. Du könntest über den Computer noch ein paar Visitenkarten drucken. Es gibt extra Visitenkarten Karton im z. B. Media Markt. Du könntest auch auf DIN A 4 entwerfen und im Copyshop auf Karton drucken lassen und es in das entsprechende Format schneiden lassen. Oder Du machst einfach Flyer z. B. DIN 5 auf dem Computer und schneidest selbst...Vielleicht hast Du dafür noch den Nerv - Einen Stand mit Deinen schönen Sachen braucht auch Karten...;-)

    AntwortenLöschen
  11. wenn es hektischer wird, greife ich auch gerne mal zum taschenrechner :-).
    viel erfolg
    bianca

    AntwortenLöschen
  12. was ich noch sagen wollte, du machst doch auch button, oder? mit so einem "kleinkram" kann man bei märkten oft etliches einnehmen :-)
    also dann noch mal viel erfolg und alles gute
    bianca

    AntwortenLöschen
  13. wünsch dir viel erfolg. visitenkarten sind auch ganz gut.
    toi toi toi L

    AntwortenLöschen
  14. Da wünsch ich euch ganz viel Glück und einen tollen Verkauf!!!!!

    Zu sschade das es sowas bei uns nicht gibt.

    Lieben Gruß Myri

    AntwortenLöschen
  15. Ganz viel Glück und Spaß auf deinem Markt! Wichtig ist viel Kleingeld.. oft zahlen die Leute gleich mit 50€ Scheinen...

    Außerdem ein paar Tüten zum einpacken mitnehmen! Manche können die Sachen nicht so tragen, vielleicht hast du ja auch welche von dir? Ansonsten gehn natürlich auch benutzte.

    Ansonsten wünsch ich dir (obwohl du nur 1h da bist) ganz viel Spaß!

    lg
    Ilonka

    AntwortenLöschen