12.5.10

12 von 12 im Mai

Heute ein sehr arbeitsreicher und daher leider komplett nähfreier Tag, aber seht selbst:

Um 7.26h (!!!), Frühstück schon aufgegessen, diese beiden künftigen Rocker üben schon mal für heisse Zeiten...

Brauchte ich gestern dringend: schneeweisse Chucks.

Ab in den Pfälzer Wald, der Dienst ruft.

So sieht mein Arbeitsplatz aus, untere Hälfte.

So der Arbeitsplatz der Theater-Verwaltung, immer wieder schön!

Anschliessend kleinen Sohn bei der Oma abgeholt, der hat schon gegessen und darf gleich wieder in den Kindergarten.

Für mich gibt es Spargel-Kartoffel-Salat, leicht abgewandelte Brigitte-Diät, saulecker!

Anschliessend großen Sohn und Freundin vom Kindergarten abholen (am Standesamt stehen manchmal coole Autos)...

...und zum Kinderchor bringen.

Danach noch eine Probe (Arbeitsplatz, obere Hälfte). Schwanensee.

Auf dem Weg zum Theater komme ich hier vorbei, das ist ein richtig großer Betrieb gewesen, seufz. Echt gelungenes Logo, oder?

21.30h, endlich wieder zu Hause.
Darauf hab ich mich gefreut, leider nur TK, aber wir wohnen hier in einer Kleinstadt. Da ist TK-Sushi besser als garkeins!

Danke an Caro und Mr. Linky!

Kommentare:

  1. In Schweden bin ich mal am Emmaljunga-Werk vorbeigefahren.
    Daran musste ich eben bei PFAFF denken und an so alte Filme, wo die Ehemänner noch am Werkstor abgeholt wurden oder ihnen gar das Mittagessen vorbeigebracht wurde... :)

    LG!
    Die Trulla

    AntwortenLöschen
  2. ich hab mir aus London auch weiße Chucks mitgebracht ... leider konnte ich sie noch nie anziehen ... sie sollen ja auch nicht gleich schmutzig werden :-)

    Tolle Eindrücke in Deinen Alltag und Dein Rockerduo ist ja zuckersüß, ersetzt wahrscheinlich jeden Wecker.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  3. das erste bild ist einfach extrem klasse! :o)

    danke für den einblick in deinen alltag!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  4. Süß die Kurzen :)
    Dein Kartoffel-Spargel-Salat sieht ja sehr sehr toll aus! Nimmst Du dafür frischen Spargel? Und Du schreibst abgewandelte Br*gitte Diät, ist da ein besonderes Dressing dran?

    Ich liiiiebe Sushi! Hab mir hin und wieder eine Packung bei der N+ordsee gegönnt, aber bei 6€ für so´n paar Dingern, war das nur seeeehr selten. TK hab ich auch mal probiert, schmeckte auch gar nicht schlecht, aaaaber dann hab ich die mal probiert selber zu machen! Das ist der Knaller!!
    Da bekommt man sooo viele Dinger aus einmal Reis kochen, das ist der Hammer!
    Im Internet habe ich mir rausgesucht wie man Sushireis kocht, der muß ewig gespült werden, aber es lohnt sich auf alle Fälle. Und auf you Tube kann man sich angucken wie die Röllekes hergestellt werden. Am Anfang ist das noch en bissi unförmig, aber nach ein paar Mal klappt das sehr gut.
    ich hab das eeeewig nicht gemacht, sollte ich mal wieder tun :)

    Herzliche Grüße von Bianca

    P.S: Die Chucks sehen toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Das werden Herzenbrecher... da bin ich mir ganz sicher! Und der Rest ist auch superspannend.
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  6. Bei Euch ist ja mächtig was los im "Alltag".. hat Spass gemacht dabei zu sein!

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  7. Da ist offenbar sehr viel los.
    Die beiden kleinen sind süß und das Essen sieht beide Male sehr lecker aus.
    Hier bei uns habe ich leider noch kein richtig gutes TK Sushi gefunden, dafür macht meine Schwester ein sehr gutes, frisch, vor allem mit Räucherlachs.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann Dir auch empfehlen, das mal selber zu probieren! Wir mögen es am liebsten mit Räucherlachs, haben aber auch schon Forelle, Rollmops, und Thunfisch benutzt. Sogar rohen Fisch hatten wir ab und zu - wenn eben gerade mal ein Fischladen mit "Frischegarantie" in der Nähe war.
    Tolle Rockerjungs hast Du da!

    AntwortenLöschen
  9. hm, irgendwie... dachte ich, das wäre ka... dahinten, hinterm musikerviertel... und pfaff... war da doch auch mal.

    egal... du hast gerade das heimweh geweckt... trotzdem danke für deine bilder!

    AntwortenLöschen