20.4.11

Me Made Mittwoch 4






Zu meiner persönlichen Herausforderung für den MMM gehört, etwas NEUES selbstgenähtes zu zeigen. Sollte ich also nichts zustande gebracht haben, gibt es auch keinen MMM für mich. Dies soll lediglich Motivation sein, es bei den Projekten an selbstgenähter Kleidung endlich mal nicht nur bei den Ideen zu belassen, bisher klappt das ja soweit ganz gut.
Letzte Woche war ich krank, daher erst jetzt wieder ein Teilchen, eine Leinentunika (gerne auch mit Leggings zu tragen *Anspielung auf Catherines heutigen Post*) aus der Knip vom April diesen Jahres. Abweichend vom Original habe ich den komplettem Kragen (oder wie heisst das), Taschen in Hüfthöhe und Gürtel weggelassen. Lediglich beim Gürtel weiss ich nicht, ob ich den noch hinzufügen sollte, sie ist sehr, sagen wir mal, bequem geschnitten. Aber ich stehe nicht so auf Gürtel, hmmm.
Die Blende am Saum und die Stickerei auf dem "Garnierstück" oder wie auch immer dieses kleine Viereck unter dem Ausschitt übersetzt heisst, sind mein eigenes Gepfriemel, für so mal eben hingeschludert bin ich erstaunlich begeistert vom Ergebnis.
Übrigens fühle ich mich in weissen Blusen irgendwie so "richtig", ich weiss auch nicht, gut halt, das ist MEIN Kleidungsstück. Schon als Teenie habe ich weisse Blusen genäht, z.T. aus alter Bettwäsche mit Spitzenkanten, auch viel weisses Leinen. Ich hatte immer vieeele weisse Blusen, Hemden, Kittel, wie auch immer. Obwohl sie ja eigentlich nicht zu den praktischsten Kleidungsstücken gehören, der Bügelaufwand und die Anziehungskraft auf Flecken, ich mag garnicht daran denken.
Und lange hatte ich garkeine, waren sie nicht in? Waren sie je "in"?
Aber jetzt seh ich es ganz deutlich, ich brauche weisse Blusen zum Wohlfühlen! Besser ich nähe noch zweidrei davon, dann ist das mit den Flecken auch kein so großes Problem.

Kommentare:

  1. Ja, es ist dein Kleidungsstück!!! Sie sieht toll aus und braucht unbedingt gar kein Gürtel.

    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wirklich sehr schön! Ich würde schon noch einen Gürtel tragen dazu, er muss ja nicht eng sein, kann locker auf den Hüften liegen... Mmmmh, jetzt kriege ich richtig Lust auf eine weisse Bluse...

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir suoeper, die Tunika. Das mit den weißen Blusen kenne ich. Ich hatte eine, die habe ich besondres geliebt. Nun trage ich beruflich weiß, dadurch ist esmir ein bißchen zu "wei auf Arbeti", wenn ich privat welche trage. Aber Deine ist toll. Werde ich mir auch besorgen, den Schnitt. Einen Gürtel würde ich nicht tragen dazu, dies gerade Länge sieht toll aus. Könntest Du aber auch etwas enger oder mit leichten Brustabnähern versuchen. Aber eigentlich: toll. Sommerlich, aber angezogen. Gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  4. die schaut nach einem absolutem lieblingsteil aus:o)
    weiße blusen ist wirklich so ein ding...entweder man liebt sie heiß & innig oder sie hängen ewig nur im schrank...liebe grüße alex

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich finde auch, dass dir sowas lockeres Weißes sehr gut steht - auch und gerade ohne Gürtel. Wenn die weiße Bluse vom Gefühl her schon immer "dein" Kleidungsstück ist, dann würde ich in Serie gehen. es gibt ja trotzdem noch eine Menge Variationsmöglichketen.

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht aber richtig gut aus!!Und dadurch ,dass Du den "Schnickschnack" weggelassen hast wirkt sie sehr schön pur.Ich würde übrigens keinen Gürtel dazu tragen,obwohl ich Gürtel an sich mag,ich glaube die schöne fliessende Linie wäre dann zerstört
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Schön! Sieht gut aus. Und wozu noch einen Gürtel, wenn du dich so sauwohl fühlst. Am besten sieht man doch immer genau dann aus. Also meine Meinung: alles so lassen. Sie ist toll!

    AntwortenLöschen
  8. die tunika sieht einfach nur toll aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  9. Dir steht die Tunika hervorragend! Ich würd auch keinen Gürtel dazu tragen und ich finde das Bestickte absolut zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  10. Die ist superschön! Und trotz "Wohlfühlweite" siehst Du super aus! I like!
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  11. Die Tunika ist wunderschön...Gürtel sind nicht auch meins..daher würde ich immer eher "no" sagen..aber ich glaub ich bin da nicht objektiv :-)
    gvlg emma

    AntwortenLöschen
  12. Die Bluse steht dir wiklich gut. Was bei dir Lieblingsstück ist, ist bei mir Hassobjekt. Ich finde an mir nichts schrecklicher als weiße Blusen...
    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
  13. Das ist genau das richtige bei diesem Wetter, dachte ich beim ersten Bild schon.
    Herrlich!!!
    Ich glaube, so eine leichte, lange Bluse muß ich mir auch mal nähen.
    Liebe Grüße! Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Ach, ich mag auch gerne weiße Blusen und nichts fühlt sich schöner an im Sommer als so ein luftiges Hemdchen in weiß. Finde ich persönlich.
    Steht dir sehr gut - ohne Gürtel (hm, mag auch keine Gürtel).

    AntwortenLöschen
  15. Wundervoll!!!
    Die Details, wie die kleine Stickerei, machen aus einer recht schlichten Bluse ein echtes Schmuckstück!

    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Daumen aber sowas von hoch für weiße Blusen! Ich finde es sehr gelungen was du da anhast. Und ich würde auch absolut in Serie gehen, erstens macht es Spaß wenn man mehrere Lieblinge näht und 2. ist die Haltbarkeit von weißen Sachen wirklich so naja.
    Liebe Grüße, Catherine

    AntwortenLöschen