22.5.12

Verschenkt...

Geht es Euch auch so? Meist fällt mir erst in letzter Minute ein, was ich gerne selbstgemachtes verschenken möchte. Zum Muttertag waren es diese schnellen Geschirrhandtücher mit einfarbiger Stickerei (Urban Threads) auf ganz hellblauem Kona Cotton. Ich hoffe, sie bewähren sich, sind eigentlich fast zu hübsch zum Benutzen. Wenn es mir früher eingefallen wäre, hätte ich vielleicht fertige (richtige) Handtücher besorgt und die bestickt. Vielleicht sollte ich sowas mal auf Vorrat anschaffen...
Ich finde diese Stickereien so hübsch (es gibt in der Serie noch zwei in dem Stil), eine ebenfalls in letzter Eile genähte Schürze habe ich auch damit bestickt und verschenkt, aber leider vergessen zu fotografieren.



Gerade eben bekam ein kleiner neuer Erdenbürger diese kuschelige Babydecke. So ein Babygrößen-Top geht so fix, ich hatte ganz vergessen wieviel Spaß es macht, wenn die Arbeit so überschaubar ist. Innen ist eine Ikeafleecedecke, die Rückseite ist aus kariertem Baumwollflanell. Den Namen hab ich mit Filzstift vorgezeichnet und dann mit Satinstich drübergestickt. Dabei ergibt sich automatisch der "Kinderschrift-Look" ;-)











Kommentare:

  1. Oh die Krabbeldecke ist sehr, sehr schön geworden. Schöne Farben und schöne klare Formen. Da will man selbst noch mal klein sein. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Über so eine tolle Decke würde ich mich auch sehr freuen! Die Küchenhandtücher sind fast zu schade zum Benutzen ... lach.
    LG, Simone

    AntwortenLöschen