4.6.12

Holunderblütensirup


Der Sommer macht leider grade eine Pause, aber ich habe die ersten schönen Tage als Sirup für den Rest des Jahres konserviert. Die letzte Marge habe ich heute abgefüllt, Holunderblütensirup ist sowas tolles! Ich finde auch das Herstellen macht total Spaß, der Anblick von den Blüten zusammen mit den Zitronenscheiben ist einfach wunderschön. Nur wenn man kleckert ist es eine Sauerei, weil der Zuckersirup irgendwie ziemlich klebt, wer hätte das gedacht...;-)

Kommentare:

  1. Ich liebe den Holunderblütensirup auch sehr. Mein Ansatz muss heute auch noch abgesiebt und aufgekocht werden. Lecker!

    VIele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhja! Genau das steht als Punkt 1 auf meiner to-do-Liste für morgen: Holunderblüten sammeln und das "Zuckerzitronensirupwasser" zum Einweichen vorbereiten...hmmm! Und weil's letztes Jahr so gut geschmeckt hat, soll dieses Jahr mindestens die doppelte Menge angesetzt werden. Jawohl! Lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch schon den 2. Ansatz für dieses Jahr stehen- und einen weiteren wird es wohl auf jeden Fall geben!
    Das ist die beste Limonade, die man trinken kann. Meine Kinder trinken ihn lieber, als jede andere Limo!

    VIel Spass mit deinem Sirup!

    AntwortenLöschen