26.11.12

Wintermantel-Sewalong: Finale!

Zu spät! Da hab ich mir mit dem Weihnachtskleid-Sew-Along selber einen Streich gespielt, vor lauter Vorbereiten kam ich nicht rechtzeitig zum Fertigstellen.
Upps, das hat auch noch ein paar Sew-Along Teilnehmer in Stress gebracht, sorry!!

Gestern wollte ich wie gewohnt auf den letzten Drücker noch den Futtersaum von Hand annähen, gemütlich abends vor dem Fernseher, um dann auf der Zielgeraden entnervt aufzugebe, das Futter war zu stramm. Wahrscheinlich verbraucht das Aufsteppen der Watteline auf das Futter ein paar mm an Weite, jedenfalls lässt sich von einem fallenden Futter nicht erwarten, daß es sich weitet und freundlicherweise dadurch der Oberstoffweite anpasst, es fehlten so 2-3 cm.
Nun gut, die Nahtzugaben in den Seitennähten liessen noch etwas Zugabe zu, das hab ich dann heute geändert, alles neu angenäht, jetzt passt es!
Die Bilder sind etwas grisselig, stellen wir uns vor es wäre Nebel...:-)

Die Steife der Futterkombi sorgt ungeplant im unteren Teil für etwas mehr Stand als gedacht, aber irgendwie hat das auch was. Ich finde die Betonung der Silhuette ganz schön.


Und das Fazit? Ich bin hochzufrieden, ein wunderbarer Mantel! Was die Wärme angeht, kann ich noch nicht genau sagen ob es bei richtig knackiger Kälte auch reicht, aber das Watteline-Futter-Innenleben fühlt sich auf alle Fälle mal sehr kuschelig an.

 So sieht es bei mir von innen aus. 

Das Futter vor dem Zusammennähen sah so aus:
Ich habe das zugeschnittene Futter mit Quiltheftnadeln auf die Watteline gesteckt, ungefähr ausgeschnitten, in 5cm Abständen Längsnähte gesteppt und die Watteline erst anschliessend genau zugeschnitten

 
 Die Rückenansicht, ich habe den oberen Teil als Passe abgesetzt, weil ich das schön finde und Abnäher reingenäht um Weite wegzunehmen.

 
Die Paspelknopflöcher von vorne und von hinten

 
So sieht die Originalabbildung meines 70er Schnittmusters aus, Änderungen gab es ausser dem Rücken (s.o.) wie folgt:
An der Rundung des oberen Kragenteils habe ich unten einen guten cm weggenommen, das sah komisch aus für mein Gefühl. 
Gürtel habe ich jetzt keinen mehr genäht und im Original ist nur ein Tasche vorgesehen, das geht ja mal garnicht... 
Die von mir eigenmächtig zugefügten Ärmelriegel (s. obere Fotos) hatte ich in einem vorherigen Post schon erwähnt.

Alle anderen Tapferen Mäntelschneiderinnen sind bei Lucy zu finden.

Danke für diesen tollen Sew-Along, ich habe echt viel gelernt und bin totsl begeistert, wie viele schöne Mäntel dabei rausgekommen sind!!



Kommentare:

  1. Ich finde Dein Mantel wunderbar. Der Schnitt und die Umsetzung hervorragend...ein Traum. Der Stress hat sich auf alle Fälle gelohnt, Gr Susi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Ein Mantel, an dem Du bestimmt viiele Jahre Freude haben wirst!

    AntwortenLöschen
  3. ein wunderschöner Mantel!!! ich wünsch dir viel Freude beim ausführen:))

    glg von andrea

    AntwortenLöschen
  4. der mantel ist ein traum, ich find der passt wie angegossen... wenn ich sowas könnte, wäre ich auch stolz! hast du super gemacht! lg manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ihn auch total schön und er steht dir super gut!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Mantel sieht wirklich edel aus und steht dir gut. Er schreit gar nicht "Siebziger", im negativen Sinne sondern strahlt "modern" im positiven Sinne aus. Und toll verarbeitet sieht er auch aus!
    Ich hoffe, das war verständlich :D

    AntwortenLöschen
  7. Edel und trotzdem mit dem gewissen Etwas! Deine Futterverarbeitung merke ich mir für meinen nächsten Mantel vor!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Der ist wunderschön und steht dir wirklich grossartig. Mir gefällt er sehr sehr gut. Das grau ist toll, der Schnitt ist schön und vor allem gefällt mir dieser verstellbare Ärmel. Weiss nicht wie man dem sagt, aber das sieht mega toll aus. Das hast du wunderbar gemacht, ein grosses Lob von mir.

    AntwortenLöschen
  9. Wow, der Mantel ist wirklich wunderschön geworden. Besonders schön finde ich, dass er ein bisschen ausgestellt ist unten - auch wenn das nicht beabsichtigt war. Und die tollen Paspelknopflöcher, die Rundung vorne... echt schön. Ein toller Mantel, da wirst du auf jeden Fall viel Freude daran haben.

    AntwortenLöschen
  10. Der ist wunderbar. Steht Dir ausgezeichnet. Und die Form ist perfekt für Kleider und Röcke.
    Ich war vom Mitlesen so angefixt, dass ich mir heute endlich mal einen Mantel gekauft habe. Aber der passt natürlich nicht so perfekt wie Deiner. Irgendwann werde ich mir auch einen nähen.

    Viele Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schick und sehr romantische "Nebel"-Bilder.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Der Mantel ist einfach klasse geworden, ganz schick und Du siehst super damit aus. Mit den beiden Taschen kann ich gut verstehen, habe schon bei meinem überlegt ne Innentasche einzubauen ;-)
    lg bea

    AntwortenLöschen
  13. Absolut toller Mantel! Und mir gefällt es sehr, dass du den Kragen etwas entschärfst hast.

    AntwortenLöschen
  14. der mantel ist ein traum!
    bewundernde grüße katrin

    AntwortenLöschen
  15. Wuhunderschönist er geworden!
    Besonders auf deine Paspelknopflöcher bin ich ganz neidisch!
    Super!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  16. Ein wirklich wunderschöner Mantel! Glückwunsch :-) und viel Spaß beim Tragen!

    Liebe Grüße,
    STefanie

    AntwortenLöschen
  17. Wirklich super! Und sicherlich superwarm mit dem gesteppten Futter. Es ist schön, in den Blogs so viele zufriedene Menschen in schönen Mänteln zu sehen. Das Problem mit dem zuerst zu kurzen oder zu strammen Futter hatte wohl fast jede von uns. Meins hatte ich unten zwei Mal neu angenäht - mann kann wohl als Lernerfahrung mitnhemne, dass man immer mehr Weite und Länge braucht, als man anfangs denkt.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde den Mantel wirklich toll! So würde ich den auch tragen ... na ja ... irgendwann (nächstes Jahr?) vielleicht ...

    Danke, dass du dir die Mühe gemacht hat mit dem Link. Mir ist nicht aufgefallen, dass es da ein Problem gab. Und danke für deine Tipps. Ich habe mich jetzt fast entschieden ... öhm ja ... mal sehen, ob ich mir nicht zu viel Zeit lasse fürs überlegen ...

    Einen schönen 1. Advent und viele liebe Grüße
    Anci

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Was für ein Wahnsinnsmantel! Der sieht wirklich total schön aus und steht dir außerordentlich gut. :)
    Einen schönen ersten Advent wünsche ich dir.

    Lieben Gruß,
    Lilith.

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Teil - so etwas Schönes würde ich nie hinbekommen.

    AntwortenLöschen