27.3.13

MMM am 27.3.13

Heute trage ich mein letztjähriges Geburtstagskleid, was den Namen trägt, obwohl es beim Geburtstag nicht fertig geworden war. Ich hatte es hier schonmal an der Puppe gezeigt. Der Schnitt ist aus der Knipmode 8/12 und wird im Heft aus verschieden gemusterten Stoffen gezeigt, deshalb ist der Rockteil vorn und hinten jeweils in 4 Teile zerlegt. Ich hatte einen Stoff mit einem Musterverlauf und habe diesen entsprechend zugeschnitten und die Teile halbwegs kontrastreich aneinandergesetzt. Der Schnitt ist für gewebte Stoffe und da muss man bei Knip höllisch aufpassen, daß man nicht eine zu kleinen Größe erwischt, wenn man sonst vor allem Knip-Jerseyschnitte näht. Das war auch der Grund, warum das Kleid nicht fertig geworden war, ich musste am Oberteil auslassen was ging. Es ist jetzt immer noch etwas eng, aber es geht. Waren ja auch schon 5 Wochen Fastenzeit, ähem.
Der Stoff ist ein BW-Poly-Gemisch, also knitterfrei und schön weich. Und was darauf aussieht wie Schnee sind Blümchen, BLÜMCHEN!! Kein Schnee, neinnein! Weiss ja schon kein Mensch mehr, wie das war im Frühling sonst so. Ich wette übrigens, daß, wenn es dann wirklich mal warm werden SOLLTE, dann werden wir völlig überfordert sein und ich werde nicht wissen, was ich anziehen soll. Keine Stiefel oder Stiefeletten? Ja, was trägt man denn dann??






Alle anderen mit der ganz aussergewöhnlich fussbekleideten (Gute Besserung!) Meike im MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kleid! Der kontrastreiche Zuschnitt ist dir gelungen und das Ergebnis sieht toll aus.
    Liebe Grüße,
    Langsam nähen

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Kleid! die Farben und die Kombination der Schnitteile mit dem unterschiedlichen Druck, einfach wunderabr. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Wenn es jemals warm wird, dann trage ich Schuhe "mit ohne Strümpfe" (O-Ton meine kleinen Nichte)! Das Kleid gefällt mir sehr gut!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Kleid, macht ein tolles Dekolletee (äh, wie schreibt sich das nochmal...?), allerdings kratzt es mich bei dem Anblick gleich wieder im Hals...
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid ist sehr hübsch geworden. Der Stoff sieht toll aus, ich mag ja Dunkelblau eh ganz gerne. Mit den Blümchen ist ein richtiger Frühlingsstoff.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr tolle Kleid. Das Muster ist sehr fröhlich, auch wenn es gedeckt ist. Der SChnitt gefällt mir seh gut. Schade, Knipmoden hab ich noch nie gehört, ich schätze, bei uns in Österreich gibts die nicht.
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  7. Toll, Dein Kleid habe ich aber schon mal bewundert und beschwärmt. Ach ja, genau, an der Puppe. Steht Dir wirklich fabelhaft!

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Stoffe mit Musterverlauf, ich liebe Blümchen. Das Kleid ist super gut geworden. Toll an der Puppe, spitzenmäßig an Dir. Einen lieben Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Kleid hat mir an der Puppe schon total gefallen und an dir gefällt es mir auch super gut. Ich finde es sticht aus deinen anderen Kleidern hervor, die sonst immer in ähnlichem Stil sind. Dieses ist etwas anders und der Stoff ein Traum.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht richtig toll aus.Steht dir Super.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Ein schönes Kleid, auch wenn ich mich mit solch einem Ausschnitt nicht anfreunden könnte :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. Was ein schönes Kleid, Du hast den Stoff schön gelegt für die einzelnen Teile, dass der Musterverlauf echt raffiniert zum Tragen kommt.
    Der Ausschnitt ist ja ganz schön tief, das kenne ich sonst nur so von b...da, da ärgert es mich manchmal, weil es die Kleider dann für mich weniger alltagstauglich macht. Bisher habe ich nur Jerseykleider aus der Knip genäht, dann passe ich mal auf wegen der Weite, wenn ich ein Kleid aus gewebtem Stoff nähe, danke für den Tip.
    Viele Grüße, Wibke

    AntwortenLöschen