7.4.13

Himmelfahrtskommando: Der Auftrag

Ähnlich wie Julia bin ich auch kein Freund von kriegerischem Ambiente oder mag mich bei einen Sew-Along mit Feldzug-Begriffen umgeben. Und ein Scheitern wollte ich eigentlich auch nicht von vornherein miteingeplant haben, warum auch? Aber ich werde trotzdem gerne am Sew-Along  teilnehmen.

Was ist das Ziel? Was will ich nähen? Welcher Schnitt? Welcher Stoff? Probeteil oder nicht? Entscheidungen, Entscheidungen.

Schon auf Twitter hatte mir die Idee mit dem Frühlings-Mantel gefallen und wollte mich spontan entscheiden, eine Lady Grey zu nähen, den Kurzmantel mit Megakragen von Colette. So eine gefütterte Jacke ist ja durchaus ein etwas anspruchsvolleres Objekt, da tut mir ein bisschen Bei-der-Stange-Bleiben-Motivation ganz gut. Und brauchen tue ich die Jacke unbedingt, also wirklich!
Das Schnittmuster hatte ich schon, auch schon diverse Modelle in der Blogwelt angeschmachtet, allein, es fehlte der Stoff. Recht schnell war die liebste Variante für mich rot, Nahtzugabe gab dann den Tipp mit der Gabardine von Tetik. Die werde ich wohl morgen bestellen, voila, eine rote Jacke, freu! Futter werde ich hier irgendwo finden, evt. ein neulich geschossenes (ha! Da war's wieder, das Militär) dunkelblaues Stöffchen mit Punkten, hach! Wäre halt relativ kontrastierend zu dem rot. Wir werden sehen.

                                 

Und wenn ihr wirklich auf einem alter Ego besteht, für solche Fälle bin ich immer Helen Herriot. (Zu deren 40er Jahre Kleidern sähe Lady Grey sicher auch fabelhaft aus). Mein Sohn ist dann immer James.


Alle anderen sind heute bei Alex von mamamachtsachen versammelt.







Kommentare:

  1. Oha, da bringst Du mich jetzt in die Bredouille. Das ist ja mal ein cooler Schnitt. Da komm ich jetzt ins Schlingern. ob ich mich noch umentscheide bzw. umschwenke, entschieden hab ich mich noch nicht. Und die Gabardine kann ich durchaus auch empfehlen...
    Hach.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der sieht auch gut aus, der Schnitt. So ein sew along ist ja immer spannend, was es an Schnitten hervorbringt. Ich habe das gewählt was ich eh nähten möchte und ich es nicht hinten an schiebe. Eine Jacke ist auch in Plangung, nebst Stoff, den Schnitt schon mal genäht. Jetzt habe ich mich zum Trench Schnitt verleiden lassen. Deine finde ich auch schön.
    Falls du mal einen Trench nähen möchtest - könnten wir einen Tausch machen :-)
    Den Gabardine werde ich mir dann auch mal ansehen und auf dein Modell bin ich sehr gespannt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt, habe ich mich ja gewundert, warum noch keiner die Lady ins Spiel gebracht hat bis jetzt. Dann dachte ich: naja, vielleicht ist das wirklich ein Winterschnitt oder so. Aber nun bin ich ganz gespannt drauf, denn das ist ein weiterer Schnitt auf meiner unbedingt irgendwann auch mal Liste. Harriet ist wunderbar. Wer sonst würde Siegfried und Tristan ertragen? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Schnitt! Der ist mir bis jetzt ja noch gar nicht aufgefallen, wird aber sofort gemerkt für künftige Projekte :-)
    Bin sehr gespannt auf deine Version, vor allem aus dem dünneren Stoff. Bei einem ersten Googlen hab ich nur Wollstoff-Versionen gefunden, du zum Teil etwas bollerig wurden.
    Und der SToff wird auch gleich mal vorgemerkt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke wird bestimmt toll! Und den LInk mit der Gabardine habe ich gleich gespeichert. Da werde ich mirt sicherlich auch etwas besorgen.
    Viel Erfolg! Liebe Grüße H.

    AntwortenLöschen
  6. Auch ein sehr schöner Schnitt! Und die Farbe ist natürlich wunderbar - ROT!!! Ich habe mich gerade für den Kurz-Trench von Burda entschieden, jetzt muss ich mich nur noch für ein rotes Stöffchen entscheiden. Bisher ist Popeline meine Wahl. Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  7. Megakragen trifft es wohl =), aber gefällt mir!
    freue mich schon auf deine Umsetzung!
    und blauer Stoff mit weißen Punkten zu Rot klingt doch super!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Rot mit blauem Futter? Ein Traum!
    Ich freue mich sehr auf deine Jacke/Mantel.
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen