16.8.13

Das Pagodenkleid

Wer läuft denn da durchs Bild? Ts...

Letzte Woche am Maybachufer hüpfte ein von mir heissbegehrtes Stöffchen in die rote Tüte, bei Lucy schon mal in Blau angeschmachtet gab es den Pagodenstoff diesmal in rot! 


Schon auf der Rückfahrt kam mir dieser bei ebay gefundene Schnitt in den Sinn, relativ klassisches Hemdblusenkleid mit ein paar netten Details von Marian Martin, ich schätze den Schnitt auf 40/50er Jahre.


Wenn Stoff und Schnitt zueinander gefunden haben ist das ja oft schon die halbe Näharbeit oder so, das Kleid ist jetzt jedenfalls fertig.
Ich habe mit Basisschnitthilfe am Oberteil ein bisschen gewurschtelt, vor allem habe ich den Halsausschnitt größer gemacht und den Kragen etwas nach unten verlegt.

 
Die Anleitung ist eigentlich gut geschrieben und ausführlich, trotzdem hab ich einige Knoten im Hirn lösen müssen, bevor das Knopfleistenende im Rock so wurde wie es sollte. Das mag auch daran liegen, dass die Schnittteile bei vielen alten Schnitten nur mit Löchern in unterschiedlichen Grössen markiert werden, aber hei, es geht! Da werden aus grossen Löchern Nahtlinien und zwischen kleinen muss man mutig zentimeterweit reinschnibbeln, das kontrolliere ich dann doch lieber dreimal. Am Ende war alles  gut, der Rock ist geschlossen bis zum Saum, hat aber eine Falte ab der Knopfleistenkante abwärts, sehr nett das!



Die neckischen geknöpften Flügelchen am Ärmel sind vielleicht doch etwas gewöhnungsbedürftig, wahrscheinlich ist es aber mehr die Länge der Ärmel die mich ein bisschen irritiert, mal sehen ob ich das so lasse.
Ansonsten große Freude über das gelungene Kleid, dank des Basisschnittes besteht kein Grund zur Panik vor Vintageschnitten mehr, tschakka! 

Kommentare:

  1. sehr, sehr schön ! mit den geflögelten ärmeln fremdel ich allerdings auch ein weing...

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist das toll geworden! Hätte nie gedacht, das es in Rot so schön aussieht!
    LG Floh

    AntwortenLöschen
  3. der stoff is der knaller und das kleid wunderschön!!!! lg manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, so schön. Der Stoff ist toll und als Kleid sieht er so genial aus. Wunderschön

    AntwortenLöschen
  5. In Rot ist der Stoff aber auch schön! Die Ärmel vom Kleid finde ich auch gut - wieso "Muttiärmel"? Aus dem Stoff ists auf jeden Fall nicht "Mutti".

    AntwortenLöschen
  6. Toll sieht es aus.und die Ärmel sind anders aber sehr reizvoll...sehr gelungen .

    Liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff ist wirklich wunderschön und das Kleidsamt der Ärmel entzückend!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. klasse! es sieht wunderschön aus! der schnitt passt perfekt zu dem muster. die verbindung ist tiptop! gratulation! liebe grüsse, y

    AntwortenLöschen