17.2.14

(Noch kein) FJKA Teil 2 mit Sonntagskuchen

Leider gibt es gar nichts neues zum Frühlingsjäckchen zu vermelden. Noch bin ich nämlich nicht allzusehr erpicht darauf, neben den Nähufos auch noch einen Haufen Strickufos zu produzieren und außerdem ist das Teil, was gerade in Arbeit ist heiß ersehnt. Dieses schwarze Gewurschtel auf dem Foto ist mein zweites Nuvem. Habt ihr je ein Strickstück gesehen, was so kurz vor Schluss so noch bescheuert aussieht? Und dabei muss man anschließend nur noch zwei Fäden vernähen. Es befindet sich im Endstadium, schon seit Tagen, und es sind jetzt auch wirklich nur noch dreieinhalb Reihen, inklusive abketten. Dazu muss man aber wissen dass dieses Tuch rundherum gestrickt wird und über 1,5m lang ist! Am Ende wird dann auch noch eine Rüsche aus verdoppelter Maschenanzahl angestrickt. Kurz: ich bin nicht sicher, ob ich das Tuch morgen fertig gestrickt bekomme, eine Reihe dauert trotz rasanter Rechtsstrickerei etwa eine Stunde. Ok, das war jetzt meine Ausrede für das fehlende Jäckchenstrickstück. Mehr zum Nuvem (so weich, so groß! Ich freu mich so drauf!!) dann wenns endlich fertig ist.


Wieder zum Jäckchen, heute geht es um:

Die Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen


Ich stricke wie bekannt Deco von Kate Davies und bin damit beim Knit-Along nicht allein, wie schön! Aber leider bin ich noch nicht mal zu einer Maschenprobe gekommen. Die werde ich auf alle Fälle sorgfältig machen, das habe ich bei meinen letzten Projekten auch so gehalten. Gewaschen habe ich meine Maschenproben allerdings noch nie, da bin ich etwas in Straucheln gekommen als ich Meikes Post las. Evt. verfahre ich einfach nach Lucy-Nahtzugabes Schlampenprinzip, das kam mir doch alles etwas vertrauter vor. 
Sehr einleuchtend finde ich das Anpassen des Strickmusters an körperliche Gegebenheiten wie ich es beim Nähen mit Schnittmustern ja auch mache. Habe ich bisher aber nur mit "hier mal zweidrei reihen mehr" eher vernachlässigend beachtet. Da würde ich jetzt gerne mal etwas professioneller vorgehen. Sollte bei meinem Strickmuster allerdings kein Schema dabei sein müsste ich erstmal rechnen und zeichnen, habe ich noch nie gemacht, tja, durch Versuch wird man kluch, oder wie?
Wenn ich das alles bedenke, ist es vielleicht garnicht so schlecht, dass ich etwas hintendran bin. So kann ich mir das in Ruhe überlegen und muss hoffentlich garnichts aufribbeln.


Das ist übrigens meine Wolle, drops Baby merino in jeansblau.

Und das war unser gestriger Sonntagskuchen. Seit ich das erstmal diesen Kuchen gegessen habe, backe ich den immer wieder. Es ist ein Rührteig mit Buttermilch und gemahlenen Mandeln, passt wunderbar zu säuerlichem, saftigen Obst, ich habe z.B. schon einige Male TK-Himbeeren reingeschmissen. Gestern fiel mir ein eingefrorener  Rhabarberrest in die Hände den ich mit dem Himbeerrest ergänzt habe. Außerdem waren die Mandeln alle, hab ich Haselnüsse genommen, schmeckt auch gut. Die Muffins habe ich pur, also ohne Obst gelassen, manche Kinder mögen's lieber schlicht. Lecker!


Alle anderen finden sich hier im MMM-Blog

Und entschuldigt bitte den Mist mit den Links, ich schreibe in der Blogger-App die immer noch keine link-Funktion hat, argggghhh!  Vielleicht kann ich morgen am Mac korrigieren, ich hoffe es. Erledigt!


Kommentare:

  1. "Nuvem" finde ich wunderschön, aber 1 Stunde für 1 Reihe, örgs......ein Stück Kuchen würde ich auch gerne nehmen....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Nuvem möchte ich auch gerne stricken, auch am liebsten in schwarz, das passt zu allem. Ich bin schon auf das Tragefoto gespannt und dein Kuchen sieht ja so lecker aus und wird sicher bei uns auch mal auf der Kaffeetafel stehen.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  3. Das letzte Tuch was ich gestrickt hab zog sich in den letzten Reihen auch so lange hin... puh wie langweilig... ich hab mich dann wirklich diszipliniert und jeden Tag eine Reihe gestrickt. Ich bin sicher, das Tuch liegt vielleicht schon fertig vor Dir... und der Kuchen sieht super lecker aus. Mit den fehlenden Links ist natürlich ärgerlich...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Super, du hast dein zweites Nuvem fertig.... ich drücke mich immer noch.
    Dabei habe ich schon so tolle Wolle hier liegen :-)

    AntwortenLöschen