16.4.14

MeMadeMittwoch am 16.4.2014

Heute zeige ich Euch mein ersehntes 40er Jahre Umstandskleid. Ich trug es gestern trotz der Kälte. Heute werde ich den ganzen Tag in der Kirche sitzen und proben, dafür ist es dann doch nicht geeignet. Ich habe einen sehr dünnen, fliessenden Viskosestoff verwendet (war mal ein Schnäppchen bei Zauderino-Stoffe), dadurch fällt es ganz wunderbar, ohne Unterkleid geht es allerdings nicht weil der Stoff leicht durchsichtig ist.


Im Prinzip passt es sehr gut und ist bequem (absolutes Ausschlusskriterium zur Zeit, daß man da soviel mehr empfindlich ist, komisch), das Oberteil ist aber ein bisschen sackig, beim Nächsten werde ich noch ein Stück an der Seite wegnehmen. Eigentlich ist dieses Kleid ein Probekleid für einen absoluten Traumstoff, es gibt bei uns eine Familienfeier im Mai, da lohnt sich ein Anlasskleid.


Hier kann man die Tulpenärmel erahnen, der Ärmel besteht aus einem an den Enden ausgebeulten Streifen (weiter unten gibt es ein Foto von der Schnittumschlagrückseite, da kann man das besser sehen) der übereinandergeschlagen und gekräuselt als Ärmel angenäht wird. Finde ich sehr hübsch!


Es gibt eine Weitenregulierung in der Taillennaht mit drei Druckknöpfen auf jeder Seite, das habe ich auch bei einem anderen 40er Jahre Umstands-Schnitt so gesehen. Die dadurch entstehende Falte formt auch den "Sozusagen-Brustabnäher", der natürlich so ungenäht etwas strukturlos bleibt. Aber wie gesagt, bequem ist es.


Wahrscheinlich sollte der Gürtel das verdecken, aber der bleibt natürlich nicht da wo er hinsoll. Macht nix, ich finde die Druckknöpfe fallen in dem Muster eh kaum auf. Im mittleren Rockteil sind Falten abgenäht, Tucks wie der Engländer sagt.


Am Halsausschnitt ist eine Kräuselung von einem Abnäher oberhalb der Brust bis zur Schulternaht. Wegen des ungewöhnlich aussehenden Schnittteils habe ich mich nicht getraut ganz soviel vom Armausschnitt wegzunehmen wie ich hätte müssen, ich hab später noch was weggenäht aber die Schultern sind immer noch ein Stück überschnitten. Jetzt bin ich zu faul das nochmal aufzumachen, ist ja nur ein Probekleid.


Hinten gibt es Schulterabnäher und eine Kräuselung in Taillenhöhe.


Die etwas überdimensionierten Schleifen am Ausschnitt habe ich weggelassen, die waren dann doch einen Tucken zu viel, ähem.


Hier die Schnittteile auf dem Umschlagbild, die Schlange mit den zwei verschluckten Elefanten ist der Tulpenärmel. So eine Ärmelform hatte ich noch nirgends sonst gesehen.


Alle anderen finden sich im MMM-Blog bei der zauberhaften Lucy

Kommentare:

  1. sehr hübsches umstandskleid !
    tulpenärmel hab ich schon mal gesehen..bei beswingtes allerlei wenn ich mich recht erinner..
    das war /ist eine ärmelform die mir festgetackert auf der hirnrinde ist, die find ich nämlich sehr sehr hübsch !
    und schlange mit verschlucktem elefanten...da hat frau dann auch immer 2 passende haustiere dabei..
    sehr hübsch !

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich ganz wunderschön! Wobei vielleicht doch noch die Schleifen.......grins....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Und es scheint mitzuwachsen und danach auch wieder "in eng" tragbar zu sein -.toll!!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. eine kleiner Prinz-Referenz <3
    Auch wenn die Damen auf dem Umschlag seltsam unschwanger wirken, das ganze wirkt sehr schick und dennoch durhdacht und bequem. Toll dass man früher mal besser gekleidet schwanger sein konnte, als heute und wir das einfach nachnähen können.
    Sehr hübsch!!!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön! Der Ausschnitt und die Ärmel machen wirklich was her. Nähst du das dann aus dem tollen Schwanenstoff? Interessant finde ich, dass man vom Schnittmustercover her gar nicht erkennt, dass es sich um ein "Maternity dress" handelt. Das hatte mich neulich, als du die Schnittmuster zeigtest, auch schon irritiert: Die Modezeichnungen sehen aus wie immer. Unrealistische Körperformen sind also doch keine Spezialität unserer Zeit.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein tolles KLeid, sehr elegant schaust Du darin aus, wie eine Lady. Das gefällt mir richtig richtig gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid sieht sehr schön aus!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  8. Dafür dass das ein Probestoff ist, gefällt er mir aber sehr gut :). Schönes Kleid mit tollen Details, super :)

    AntwortenLöschen