26.12.16

Weihnachtskleid-Sew-Along-2016 FINALE


Frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich allen meinen Lesern!


Auch dieses Jahr habe ich es geschafft, mein Weihnachtskleid fertig zu nähen, und nach anfänglicher Skepsis bin ich nun doch recht angetan .  


Die Skepsis bestand vor allem darin, daß es nicht ganz so megabequem war wie ich dachte, es ist einen Tick knapp unter den Armen und das, obwohl ich ja jeden Schnitt mit meinem Basisschnitt abgleiche. Nach einem Heiligabend tragen muss ich aber sagen, es stört doch nicht so wie ich zunächst dachte und ich fühle mich sehr wohl darin.


Die Fotos entstanden heute auf dem frisch ausgebauten Dachboden. Da ist es im Moment noch schön leer und hell wegen zweites OG, und weil es jetzt gedämmt ist ist es auch garnicht mehr kalt.


Die Fotos hat Sohn 1 gemacht, Sohn 3 fand die Aktion natürlich auch sehr amüsant, wie man sieht.
Links von dem was auf den Fotos oben zu sehen ist, erstreckt sich eine große Gaube Richtung Garten.


Zurück zum Kleid: Den Stoff für das Oberteil habe ich vom Annäherungstauschtisch bekommen. Es war ein recht kleines Stück, konnte kaum für mehr als ein Oberteil reichen. Aber er rief ganz laut Weihnachtskleid! Der Stoff hat eine Crepestruktur und ist ziemlich dünn, er fällt toll und fühlt sich schön an, ich nehme aber an es ist irgendwas mit Poly. 
Um nicht garzuwenig bedeckt zu sein, wollte ich das Oberteil füttern. Als Rock dachte ich an einen angefangenen Rock aus Wollcrepe in schwarz, den ich von der Ufo-ausmisteaktion gerettet hatte. 


Am Samstag vor dem vierten Advent kam ich dann endlich zum Zuschneiden. Für das Oberteil hatte ich mir ein Wasserfall-Ausschnittkleid aus der Knip bzw. Fashion Style 8/15 ausgesucht, im Heft ist das ein Ärmelloses Kleid, aber die Ärmel eines anderen Kleides passen dran und die habe ich dann noch verlängert und leicht ausgestellt. Die Teile haben gerade so auf den Stoffrest gepasst, z.T. nicht im Fadenlauf, was ich angesichts des gut fliessenden Stoffes wagen konnte. Die Ärmel habe ich so lang geschnitten, wie es ging. Den Ärmelsaum habe ich mit einem Gummi eingehalten, dazu habe ich ein schmales gedehntes Gummi ganz knapp auf die Schnittkante genäht, eingeschlagen und festgenäht, diese Methode geht flott und verbraucht extrem wenig Saumlänge.


Der zuerst gedachte Rock war dann eine Vollkatastrophe, flusig, nicht schön in der Form, klebte wie blöd überall an den Beinen, der Saum sah auch nach nix aus...grässlich. Als auf Instagram ein Bild vom altbewährten Frau-Kirschekleid auftauchte entschied ich mich spontan für den Rock von dem. Das Kleid steht in der Knip 9/11, der Rock besteht nur aus einem Schnittteil mit Kräuselung, das war sogar kurz vor Heiligabend noch schnell zu machen. Dafür opferte ich einen alten Konzertrock meiner Mutter, den ich schon bestimmt drei Umzüge mit mir rum schleppe weil man ja noch irgendwas daraus machen könnte.


Ich freue mich auf ein weiteres Familienfest heute in diesem Kleid, bevor ich heute Abend zu Humperdincks Hänsel und Gretel noch in den Dienst muss.
Euch wünsche einen gemütlichen Jahresausklang und ich einen guten Rutsch ins neue Jahr!



Alle weiteren Finalistinnen zeigen sich hier im MMM-Blog, Dodo und Yvonne haben ganz zauberhaft durch den Sew-Along geführt und sehen prächtig aus in ihren Kleidern!

Kommentare:

  1. Oh das Kleid ist sehr hübsch geworden! Sieht auch aus, als könnte es ein potenziell viel getragenes Exemplar werden!

    AntwortenLöschen
  2. Das Oberteil aus einem Stoff vom Annäherungstauschtisch, der Rock aus altem Konzertrock der Mutter - ein tolles Kleid mit einer schönen Entstehungsgeschichte!
    Ich wünsche dir für das kommende Jahr viel Glück bei all deinen Vorhaben.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina, dein Kleid ist toll, der Dachboden auch!
    Ich wünsche fie alles Liebe zu Weihnachten und für das neue Jahr.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Kleid und eine schöne Geschichte, wie es entstanden ist. Dieses Kleid wirst du bestimmt häufig tragen.
    Lg
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Kleid und eine tolle Kombination aus
    Stoffen und Schnittmustern. Und es steht dir sehr gut.
    Frohe Weihnachten
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Ein interessanter Entstehungsprozess mit viel "Geschichte", steht Dir gut! Vielen Dank fürs Zeigen, ich habe mein Fr.Kirsche gefaltet statt gekräuselt. Viel Freude und Erfolg beim Märchen-Spielen! Http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Kleid in einer interessanten Kulisse.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Kleid, auch wenn nicht alles von Anfang an gut geklappt hat. Ich liebe den Blümchenstoff! Und dein Hintergrund ist ganz wundervoll und verspricht viel Platz in der Zukunft...

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar ist es geworden dein Kleid und der Ausbau erinnert mich sehr an unseren Ausbau, total viel Arbeit und Dreck aber es lohnte sich.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  10. Das liebe ich sehr wenn Stoffe bzw. Kleidung eine Geschichte haben. Und bei dir ist das der Fall. Ich finde, dein Kleid ist sehr gelungen und du wirst es bestimmt recht häufig tragen. Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und das Gesundheit und Kreativität nicht ausgehen mag.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid steht dir super und sieht richtig süß aus :)
    VG Vera

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katharina, dein Kleid ist so schön...wie alle deine Kleider...ja, ich bin ein stiller Fan deiner Nähwerke...du hast mich übrigens zum 'Knip- Abo' gebracht und auch dazu, dass MMM für mich ein Fixpunkt ist...durch dich und die lieben Stammblogger zog so mancher Luxusschnitt bei mir ein, obwohl ich sicher schon Jahrzehnte länger Nähe...du hast mich auch zum Dessous Nähen gebracht....
    ...alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katharina, dein Kleid ist so schön...wie alle deine Kleider...ja, ich bin ein stiller Fan deiner Nähwerke...du hast mich übrigens zum 'Knip- Abo' gebracht und auch dazu, dass MMM für mich ein Fixpunkt ist...durch dich und die lieben Stammblogger zog so mancher Luxusschnitt bei mir ein, obwohl ich sicher schon Jahrzehnte länger Nähe...du hast mich auch zum Dessous Nähen gebracht....
    ...alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Dein Kleid gefällt mir unglaublich gut! Ich hätte nicht gedacht wie schön und vollständig diese beiden Stoffen zusammen als Kleid wirken. Echt klasse! Tolle Fotolocation - wird das Dein neues Nähzimmer? LG und einen schönen Jahreswechsel! Kuestensocke

    AntwortenLöschen