30.4.07

Tischläufer in rosa-rot-grünem Patchwork







Noch ein Nachtrag: Letzte Woche hatte meine Mutter Geburtstag, für sie habe ich mir einen Tischläufer ausgedacht. In den Farben wollte ich mich mehr beschränken, als bei den letzten Arbeiten und frühlingshaft sollte er sein (Trotz der Hochsommertemperaturen...). Verarbeitet habe ich dann neben den gewohnten amerikanischen PW-Stoffen u.a. auch eine Cordbluse von ihr und alten Bettwäschstoff. Der Hintergrund von dem Mittelteil ist aus Damast, aber er ist nicht alt sondern hat ein hübsches, "normales" Blümchenmuster. Falls irgendjemand von Euch weiss, wo man sowas noch bekommt, bin ich dankbar. Ich habe da mal einen Rest ergattert, aber der hält ja nicht ewig und das ist so ein tolles Material!
Die Blumenranke vom Mittelteil hab ich wieder zuerst in Form gebügelt und dann appliziert wie schon bei den Ostereiern. Macht richtig Spass, die Methode!

Kommentare:

  1. Ein Kunstwerk, wunderschön !!!
    Leider kann ich dir bei der Stoffsuche nicht weiterhelfen. Drücke dir aber die Daumen, dass du ihn noch irgendwoher bekommst.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,

    ein wunderschöner Tischläufer!
    Das Kosmetiktäschchen für Deine Freundin gefällt mir auch sehr gut.

    LG,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Boah!!!
    Der Tischläufer ist wunderwunderschön!!!

    Da steckt sicher super viel Arbeit drin!

    Mein tiefster Respekt davor!


    LG dat Knuffelchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin sprachlos. Der Tischläufer ist so unglaublich schön!!!!
    Die Farben und das Musten und all die süssen Applikationen...
    Wie lang hast du dafür gebraucht?

    Lieben Gruss
    Diana, die wirklich hin und weg ist davon

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und danke für die Komplimente! Mir gefällt er auch sehr gut ;-)
    Hat gar nicht so lange gedauert, angefangen hab ich Donnerstags, am Samstag spät war ich fertig. Die Quadrate aneinander nähen geht schnell und macht Spass, bei den kleinen hab ich mit "Streifentechnik" Zeit gespart. Nur die Rosette mit den Blättern hat etwas gedauert, aber fand ich jetzt auch nicht sooooo schlimm. Alles in allem hats echt Spass gemacht!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paulinchen. Ich hätte da vielleicht (?) nen Tipp wegen dem Damaststoff. Ich weiß ja nicht, ob das das gesuchte ist, aber trotzdem hier mal ein Link. Lass mich wissen, wenn es der gesuchte Stoff ist... Gruß, Ines

    Übrigens: Echt toll, der Tischläufer. Wie ist der eigentlich auf der Rückseite? Wird der unternäht und dann verstürzt oder wie das heißt? *ahnungslose*

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhh meinnnnnnnnn Gottttttttt

    Das Teil ist ja mega schön - das muss eine mords arbeit gewesen sein .......leider trau ich mich da nicht so dran ....
    Nochmal
    WAHNSINN

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh was ist der schön !!!! Der ist Dir supergut gelungen .... beneidenswert !

    LG Stephani

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich bin absolut sprachlos. Der Läufer ist superschön geworden. An sowas würde ich mich nie im Leben ran trauen.

    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte den vielen Komplimenten noch eins hinzufügen. Dieser Tischläufer ist einfach toll.

    Ich kaufe solchen Damast immer gleich als Ballen bei Buttinette, weil ich so gern Bettwäsche nähe. In den nächsten Tagen nähe ich diese Rosenkissen, die in der vorigen LENA abgebildet sind, auch mit solchem Damast.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen