16.2.10

Duft-Frucht-Farbe / scent-fruit-colour

Heute ein gemischter Post, die Freuden des Winters haben wir ja alle langsam ein bisschen satt, Farbe muss her!

Today some mixed topics, we're all little fed up with the winterwonderland now, let's have some colour!

Von gestern sind noch diese wunderbaren lila Cupcakes übrig, ein Augen- und Gaumenschmauss, nach diesem Rezept (ich habe nur 90gr. Zucker für die Creme genommen, sonst ist es seeehr süss, als Frucht habe ich ein paar gefrorene Waldbeeren genommen und das ganze püriert, danach durch ein Sieb streichen, sonst hat man noch viel Spaß mit den ganzen Kernchen). Ich hatte noch die mit Frischkäse und dem Mandelteig gemacht, die sind aber schon alle...

I've made these purple cupcakes yesterday, made with ricotta cheese and some forest berries. They look and taste great!

Für die bereits erwähnten Einladungen habe ich diese wunderbaren Erdbeerduftmarken gefunden. Ich finde sie machen sich sehr schön auf den pinkfarbenen Umschlägen. Es gibt auch noch Apfel, Zitrone und Blaubeer, alles Wohlfahrtsmarken. Und sie duften wirklich nach Erdbeer, zwar ein bisschen künstlich aber wer will da so kleinlich sein.

German post has launched some scented stamps, they have strawberry, apple, lemon and blueberry. I love how they come out on the pink envelopes.

Weil mich das Thema Farbe beim Druck der spoonflower-Stoffe gerade beschäftigt, dachte ich ich zeige Euch mal, was für ein Ergebnis bei den Retroblumen rausgekommen ist. Bei den Stoffen liegt immer die Postkarte, die in derselben Farbstellung bestellt wurden. (Der Hintergrund der beiden rechten ist weiss). Vor allem die Rottöne sind sehr anders, aber auch die Blautöne finde ich indiskutabel. Die Stoffe habe ich nach Dateien im RGB-Farbsystem bestellt, ein besseres Ergebnis soll man mit LAB erhalten, die hab ich mittlerweile hochgeladen und Stoffe bestellt, bin gespannt.
Apropor spoonflower...der Love-Contest läuft noch bis morgen, wer noch abstimmen möchte, kann das hier tun.

This is the result of my retroflowers-order at spoonflower. They are made with the same files like the corresponding cards. Look at the reds and the blues, it's not what it should be. These fabrics are printed from RGB-files, spoonflower says that you have better results with LAB-files, I have ordered them recently and wonder what they are looking like!
Apropos spoonflower...the love-contest is until tomorrow, make your vote here, if you like.

Kommentare:

  1. Ich geb dir Recht: die Rottöne sind ganz anders bzw. es ist immer derselbe, obwohl deine Vorlagen unterschiedlich sind... Und mit dem Blau wäre ich so auch nicht einverstanden. Ich drück dir die Daumen für die neuen Tests! (Ich kenn das Problem von meinem Mann, Grafiker: da ist es manchmal auch "spannend", wie z.B. ein Plakat rauskommt...)
    LG,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. huhu,

    spoonflower und die druck-farben ist auch gerade mein thema.

    es gibt ja ne spoonflower color-chart, die man als swatch ordern kann. hast du das schon gemacht?

    und bei rachel von mamma made gibts auch noch eine color chart, mit mehr farben.

    ich glaub, da werd ich mir mal beide bestellen. mit LAB hab ich es noch nicht probiert, da ich kein photoshop habe und auch nicht weiß, ob es das bei anderen proggis gibt.

    lg,

    Pepie

    AntwortenLöschen