16.3.11

Klein-Fehmarn mit Leuchtstreifen




Was ein toller Schnitt. Beim ersten hab ich noch länger gebraucht, überlegt, welche Nadel, welches Garn, welcher Stich, wohin die Streifen usw. Das ging jetzt in einem Rutsch durch, drei Stunden vielleicht?
Wieder softshell von Extremtextil, wieder viel Reflexband und kontrastfarbiges Elastikfalzband. Den Reissverschluss hatte ich noch im Fundus, passt nicht ganz, dafür quasi kostenlos.
Diesen knallroten kleinen Mann übersieht so schnell keiner. Und da wir meistens mit den Rädern zum Kindergarten fahren ist das auch gut so!

Kommentare:

  1. Ich seh schon: das Schnittmuster brauch ich auch noch! Schaut toll aus mit den Reflektorstreifen, da brauchts gar keine Tüddelei drumherum!

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke sieht echt super aus. Den Schnitt habe ich mir auch bestellt. Wo ich Softshell krieg, weiß ich auch. Aber woher hast du denn die Leuchtstreifen? Solche suche ich noch, denn meine Kleinen brauchen auch langsam verkehrssichere Jacken ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @ Mirakado:
    Den breiten und den Paspel-Reflexstreifen gab es auch bei extremtextil, die schmalen hab ich von hier:http://de.dawanda.com/product/14021930-Reflektorband-1cm-rot
    Gitbt es in div. Farben.
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Schön geworden! Ich mach mich morgen an Fehmarn für meinen großen Mann, danach ist KleinFehmarn für den kleinen Mann dran..

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke ist wunderschön und macht Lust auf Nachmachen: Welche Nadeln und welchen Stich sollte man denn benutzen?
    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  6. @Simone: Naja, was man "sollte" ist ja auch Geschmackssache, aber bei der ersten hat bei der zuerst probierten normalen Nadel viele Stiche ausgelassen, gut ging es dann mit einer Stretchnadel, 90er bei der dunkelblauen, bei der roten hatte ich eine 75er.
    Und da der Softshell ja eine total glatte Aussenseite hat sieht man die Nähte z.B. von den Taschen sehr gut. Mir hat dafür am Ende am Besten der dreigeteilte Zickzack gefallen, den hab ich dann auch zum Annähen des Falzgummis genommen.
    Viel Spaß beim Nähen!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen