30.3.11

Me Made Mittwoch 2



Für heute hatte ich eigentlich was anderes geplant, aber das liegt hier noch nur zugeschnitten (Knotenkleid aus der Februar-Knip), zeig ich vielleicht nächste Woche.
Dafür jetzt was erfolgreich "gebasteltes", aus Resten die eigentlich garnicht reichten, sowas wie ein T-Shirt aus gewebtem Stoff, nämlich dem Rest von der Tunika von letzter Woche.
Supereinfach, superschnell und sogar in der gestückelten Version (beide Mitten haben eine Naht und an einem Ärmel musste ich aus was ansetzen) absolut tragbar.
Ich habe zwei Schnitte aus älteren Knips kombiniert, einen Schnitt für so ein ähnliches Teil aus gewebten Stoff aber mit normalen Ärmeln, dazu hatte ich einen ähnlichen Schnitt mit Raglanärmeln, der war aber für Jersey konzipiert. Diesen hab ich auf gut Glück in einer größeren Größe an den anderen Schnitt drangezeichnet und es hat gut funktioniert. Könnte sogar noch etwas enger sein, mal sehen, ob man dann noch reinkommt.
Ohne die unfreiwilligen Teilungsnähte hat dieses Ding nur 10 Nähte und sollte nicht viel länger als eine Stunde brauchen. Als Stoff ist der blauweissgestreifte grenzwertig, dicker dürfte er nicht sein. Besser zukünftig sowas wie Voile oder so. Aber dafür müsste es wieder etwas wärmer sein, ich zieh dann mal wieder die Jacke drüber, brrr. (Pst: Hier in der Pfalz wird es am Samstag 24°C warm!!!)
Danke an die MMM Erfinderin Catherine und an Mr. Linky.

Kommentare:

  1. Würde ich so nehmen :o) !! Genau mein Geschmack. Sehr schön.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Schön lässig schick! Mag ich sehr:)

    AntwortenLöschen
  3. Genau so, wie es ist, sieht es supertoll aus! Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt-Blusen-Ding ist super und den Stoff, den werde ich mir jetzt doch noch meterweise bestellen. So schön find ich den! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  5. Toller Schnitt - klappt das ganz ohne Knopf oder Reißverschluß? Der würde mir auch supergut gefallen!
    GLG
    Anke von Yassirkratzt

    AntwortenLöschen
  6. @ Anke: Ja, klappt tatsächlich ohne jeglichen Verschluss. Zum Vergleich: Die angeschnittene Raglanhälfte die an den Schnitt aus Webstoff in Größe 40 passte war in Größe 46! Daher muss man einen Stoff nehmen, der einigermassen gut fällt, sonst bauscht es sich sehr.
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen