14.8.11

Waschbeutel






Natürlich hatte ich für den Urlaub auch ein paar Sachen genäht, jetzt kann ich sie nach und nach zeigen.
Endlich umgesetzt: Schon lange wollte ich mir einen neuen Hängekulturbeutel nähen. Der alte, sehr unbunt in naturnahem outdoor-oliv-spinnacker mit schwarzen Gurten und überdimensionierten Steckverschlüssen fing schon eine Weile an sich aufzulösen, mal ganz abgesehen von der völlig überholten Optik. Weil ich die Aufteilung und Anordnung der Taschen aber ziemlich praktisch fand habe ich ihn mehr oder minder nachgenäht.
Schon vor einer Weile hatte ich für diesen Zweck rosa Netzstoff besorgt, für besseren Einblick in die Reissverschlusstaschen.
Das pinkfarbene Frottier sind die Reste von Bademänteln für die Jungs, die sind natürlich nicht pink, neinnein! Die weissen Reste habe ich eingefärbt mit einem uralten simplicol-Färbe-set, was beim Umzug aufgetaucht ist. Ich war echt happy als das so toll krasspink aus der Maschine kam, besser hätte ich es neugekauft auch nicht aussuchen können.
Den Vintagestoff habe ich vor kurzem mal bei Dawanda erstanden.
Die Taschen habe ich recht flott einfach aufgenäht, nicht gefüttert und auch nicht sonstwie verstärkt, ich hoffe es hält auch so.
Zwischen den aufgesetzten Taschen, die recht viel Volumen bieten, sind zwei flache Taschen zwischen den Frottier-Lagen, das fand ich schon beim Original sehr praktisch z.B. für Slipeinlagen oder Duschgelproben.
Mit dem Frottierstoff ist die Tasche jetzt nicht mehr ganz so leicht, aber ich bin ja jetzt nicht so der Rucksacktourist, da ist das egal.
Das Ergebnis macht supergute Laune und passt insbesondere gut in unser orangenes Bad, *haha*. Aber im Urlaubsbad sieht es natürlich auch sehr sonnig aus (war bei dem Wetter dieses Jahr echt nötig...;-))

Kommentare:

  1. hi! finde ich total schön........da kriegt man richtig lust, es auch nachzunähen...;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist sie geworden. Der Blümchenstoff passt so klasse. Lider sind bei uns noch alle Kulturtaschen ganz.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Toll toll toll! Will ich auf der schnellsten Stelle auch haben. Aber oh Schreck, meine Projektliste ist noch so lang, dass ich es frühestens in einem Jahr alles fertig haben werde...

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Kulturbeutel, den werde ich bestimmt bald mal nachnähen! Danke für die hübsche Idee. LG, Katha

    http://lieblings-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der ist aber schön geworden!
    Ich habe meinen letzten bei PIP gekauft … aber den kann man nicht aufhängen.

    Also, nicht nur schön,sondern auch praktisch!

    Liebsten Gruß aus Köln :)
    Nora.

    AntwortenLöschen
  6. Zauberhaft! Ich will auch schon seit längerem unseren häßlich schwarzen Hängekulturbeutel durch einen bunten, selbstgemachten ersetzen. Da ist dieser eine tolle Inspiration.....
    Viele Grüße
    Emily-Sue

    AntwortenLöschen
  7. Hey Sieht super aus, wo ist die Anleitung? :)))

    AntwortenLöschen