5.10.11

Me Made Mittwoch 17





Heute mal anders, es müsste eigentlich eher "We made Wednesday" oder so heissen.
Aus ferientechnischen Gründen verbrachte nämlich mein Neffe den heutigen Morgen seines 12. Geburtstages bei mir, was bedeutete, eine Rasselbande von 5 Kindern (denn er hat noch zwei jüngere Schwestern plus meine zwei) bis mittags zu beschäftigen. Auf die Frage ob er sich nicht vielleicht was nähen wolle kam so ein jungentypisches zögerliches "joah" und so haben wir -alle zusammen- einen Pulli genäht. Die Stoffe hat er ausgesucht, zugeschnitten hat er auch noch, aber beim Nähen hat er dann den Schwestern das Feld überlassen. Das Ergebnis passt und kann sich sehen lassen, abends hab ich das dann fertig gestellte Teil (ich hab die Bündchen angenäht) vorbei gebracht und er hat es gleich an- und nicht wieder ausgezogen, es sieht echt super aus, wie gekauft! (Hab leider vergessen ein Foto "am Modell" zu machen, sorry. In echt sehen die Farben besser aus, der eine Ärmel ist schön rot, der andere dunkelblau und die knallorangenen Bündchen sind ok)
Schnitt: Ottobre 1/08, Jersey diverse, z.T. T-Shirt-Recycling
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Hände: Mindestens 10 ;-)
Hier gehts zu den anderen

Kommentare:

  1. Für ein zögerliches "joah" ist das eigentlich ein sehr gutes Ergebnis geworden - Hut ab!

    Zeig ihm mal bei 'www.burdastyle.com' in deren Kopf-Leiste das dunke T-Shirt, das ein aelterer Herr dorten trägt: viel Stoff auf einer Seite 'normal' auf der anderen!

    Liebe Gruesse (auch an den Jung-Designer)
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Gemeinschaftsproduktion und ich finde das Ergebnis absolut cool!!!

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Shirt, schöne Idee so mit selbst nähen und Gemeinschaftsarbeit.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. das finde ich richtig gut! das haben die 10 hände toll hinbekommen ;0)
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Richtig gut gelungen, das Shirt. Hut ab, da haben mal nicht "viele Köche den Brei verdorben", sondern ihn richtig gut hinbekommen.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem gemeinsam etwas nähen finde ich eine ausgesprochen gute Idee. Um Klassen besser, als die Rasselbande 'gemeinsam' vorm Fernseher zu parken.

    Das Ergebnis kann sich richtig sehen lassen - und die Mädels? Haben die auch noch etwas für sich geschafft?

    Viele Grüße
    neko

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine schöne Sache gewesen :) Und dein Neffe erinnert mich optisch TOTAl an meinen (13)... vllt. sollte ich mit dem auch mal was nähen...?

    LG, Nicola

    AntwortenLöschen
  8. Mindestens zehn Hände sinnvoll beschäftigt, keine Verletzten zu beklagen und ein vorzeigbares, tragbares Ergebnis, das den neuen Besitzer erfreut, verdient Respekt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen