9.2.12

Knipmode Januar und Februar

Neulich in meinem Briefkasten: Die beiden ersten Kniphefte von diesem Jahr (meine sind von hier). Eigentlich hatte ich vor allem auf das Februarheft hingefiebert (auf der Homepage gibt es immer kurz vor dem Erscheinen eine kleine Vorschau, bis das Heft in D erhältlich ist, dauerts dann noch ein paar Wochen...), dann kam das Januarheft wohl gleichzeitig und das musste ich nach Sichtung dann auch unbedingt haben! Es sind wieder tolle Kleiderschnitte drin.

Das sind meine Favoriten im Februarheft:Gibt es auch mit kurzen Ärmeln, der Schnitt ist für Webstoff (!).

Ein toller Schnitt für Jersey mit einem gekreuztem Oberteil:
Was mir am Januarheft besonders gut gefällt, ist, daß bei einigen Schnitten wieder die Möglichkeit eines "Baukastensystems" gegeben ist. Der Schnitt wird also in mehreren Varianten gezeigt, es passen aber alle Ärmel/Bünde/Rockteile usw. aneinander, so kann man sich sein Wunschteil selbst zusammenstellen, das ist doch perfekt, oder?Das Kleid wäre in mehreren Varianten der Hit, wie ich finde:Sehr schön mit farblich abgesetztem Taillenband. Der Ausschnitt täuscht glaub ich, den gibt es im Schnitt so nicht. Kann man ja ändern ;-)
Oder als Wickelkleid:
Toll finde ich auch dieses XXL-Modell mit dem andersfarbigen Überkleid, das ist wohl nur vorne aufgesetzt:Und der dazugehörige Baukasten:
Schade, daß es so kalt ist, denn ich muss mir jetzt erst noch einen Mantel nähen. Da war im Novemberheft nämlich auch so ein schöner Baukasten drin...

Kommentare:

  1. das heft habe ich auch. ich finde es so toll, weil es so viele kombinierbare schnitte hat. aus eins wird 5 oder so.
    hast du jetzt ein abo?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, immer noch nicht...Im Februarheft war eine Übersicht über alle Schnitte des letzten Jahres drin (das ist ja mal praktisch!!) Und natürlich dachte ich "Oooh!!!" bei 4-5 Schnitten, die ich NICHT habe. Brauch ich jetzt doch eins *grübel*?

      Löschen
  2. Mir ging es genauso wie Dir! Ich weiß auch gar nicht für was ich mich entscheiden soll bzw. was ich zuerst nähen soll und am allerschönsten finde ich, dass da ein paar Schnitte dabei sind, wo ich schon lange den Stoff hier liegen habe, aber noch nach dem passenden Schnittmuster gesucht hatte!
    Ich bin gespannt, was Du so nähen wirst, aber was Du hier zeigst sind auch eindeutig meine Favoriten!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. das sieht echt gut aus! Ich scheu mich nur vor dem Holländisch! Kommt man damit gut klar? Ich liebe Hollandmode und das wäre eine tolle Ergänzung für mich!
    Liebe grüsse
    miniheju, die immer noch kommentierungsprobleme bei Dir hat, kann nämlich das Geschriebsel nicht korrigieren und die iPasfehler rausmachen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Kommetierproblemen kenne ich mich leider garnicht aus...:-(
      Das mit dem Holländisch ist nicht so das Problem, finde ich, das meiste versteht man mit ein bisschen nachdenken/Nachschlagen/nach ein paar mal Nähen weiss man was "Voorpanden" ist ;-). (Vorderteil)
      Und die Abfolge des Nähens bleibt bei den meisten Sachen ja gleich, für vieles braucht man mit ein bisschen Erfahrung vielleicht nicht unbedingt eine genaue Anleitung? Trau Dich ruhig, würde ich sagen!

      Löschen
  4. Zunächst wollte ich sagen: Schön, dass du wieder öfter beim MMM dabei bist.

    Ich war von der Februar-Knip etwas enttäuscht. Hatte mir bei best basics irgenwie mehr Basisschnitte (oberteil, einfacher rock, bolero, ....) Vorgestellt. Aber das Januarheft sieht toll aus, das muss ich dann wohl auch noch bestellen.

    Ich komme übrigens mit Holländisch viel besser klar als mit Dänische, hab ich festgestellt.

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, die Hefte sehen total interessant aus! Aber ich brauche keine neuen Schnittmuster! Nein, nein, nein... *einred*

    Vielleicht kannst Du mir trotzdem verraten, wo Du die Hefte bestellt hast?! Nuur sooo für den Fall, dass ich es mir doch anders überlege ;o) Gleich über die HP von Knip?

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei www.schnittmuster.net. Bei stoffart.de hatte ich auch schon öfetr bestellt.
      LG, K.

      Löschen
  6. Boahhh, ich will auch!! Das sieht ja toll aus!! *neidischguck*

    Leider sind die Knip-Hefte hier in der Schweiz nicht erhältich..

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Das kleid mit dem gekreuzten Oberteil scheint mir was für alle Knotenkleidliebhaberinnen zu sein. Habs mir die knip (meine erste! ich bin gespannt) auch gleich bestellt. ....und weil man ab einem bestimmten Betrag auch noch Versandkosten sparen kann, gabs noch n paar Schnitte dazu... und du bist schuld.

    Vielen Dank!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Ok. Also das muss dann wohl sein.

    *lacht*

    Danke fürs Vorstellen!

    AntwortenLöschen
  9. Okay, ich bestell mir jetzt endlich auch die Hefte, es reicht ;). Das ist ja langsam unerträglich, nur zu zu sehen, wie sich andere Bloggerinnen erfreuen. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Tipp. Die Schnitte, besonders die zum Kombinieren sehen sehr interessant aus. Jetzt müsste nur noch die Zeitschrift einfach so bei mir erscheinen :-)

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    das ist ja mal eine geniale Idee - hatte ein Knip schon gesehen, aber das nach Baukastensystem genäht werden kann - supergenial..
    und allen einen herzlichen Gruß aus Hamburg /chris

    AntwortenLöschen