16.11.12

Stoffmarkt Mannheim

Während die Nähbloggerszene in Berlin heute wahrscheinlich das Maybachufer gestürmt hat, hatten wir im Süden immerhin "normalen" Stoffmarkt in Mannheim. Ich glaube ich war bisher immer nur unter größtem Zeitdruck auf Stoffmärkten, jedenfalls kann ich mich an keinen gemütlichen Bummel erinnern. Aber auch in 40 Minuten lassen sich ja wahre Berge zusammentragen, ich kann glaub ich ganz zufrieden sein mit meiner Beute... Kurz stand der Marktbesuch wegen der Zeitnot ganz auf der Kippe, aber vor meinem geistigen Auge hatte ich mich schon in wunderbaren Punktekleidern gesehen und wurde ganz unglücklich bei der Idee, darauf noch eine Weile verzichten zu müssen... Umso zufriedener griff ich beim 6€-Stand zu den zwei Punktejerseys in Lieblingsfarben, Mission erfüllt.
Der Karostoff ist ein 2.50€-Schnäppchen, gut als Probekleid oder so, zwei Coupons in Basicfarben, zwei Jungs-Stoffe (Leo liebt Nicky-Schlafanzüge) und der geblümte mit schwarz musste dann auch noch mit, ihr versteht. Dazu 2 Sätze Ovi-Konen, was will man mehr!

Kommentare:

  1. Schöne Stoffe hast du dir da ausgesucht. Ich bin gerade auch ganz begeistert von Pünktchenstoffen. Einen roten mit kleinen Punkten, habe ich heute auch am Maybachufer erstanden. :-) Ich bin gespannt welches kleid du daraus nähst, bei mir ist das noch nicht entschieden.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt! Und das in 40min! Manchmal kann man hält doch ein paar schöne Sachen ergattern! Ist in Mannheim auch immer so die Hölle los? bei uns in Freiburg macht es schon keinen Spass mehr.
    Freu mich schon sehr auf Deine Umsetzung!
    LG
    miniheju

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere zu diesen Stoff-Schätzen!
    Ich freue mich drauf zu sehen, was Du daraus Schönes nähst.

    Viele Grüße,
    Henriette aus Berlin,
    die wegen zweier Familiengeburtstage am Wochenende trotzdem nicht beim Nähbloggertreffen war

    AntwortenLöschen