5.12.12

MeMadeMittwoch 5.12.2012

Heute zeige ich mich im Burdakleid, was ich für Sonntag genäht hatte (ich erwähnte es im letzten Post).
Ich habe den Schnitt Dodo-Kleid getauft, weil Dodo so schicke Versionen davon genäht hat.
Leider liess sich der Kragen nicht so gut fotografieren, der sieht in echt schöner aus, im Foto klumpt die eine Seite so.
(Apropos Foto, eine weitere Location: Das Musikzimmer im Keller. Hier steht ein Deckenfluter, der dankenswerterweise für reichlich Licht sorgt. Da hätte ich auch früher mal drauf kommen können) 


Es ist aus schwarzem Velvet, der grenzwertig dick für den Schnitt ist. Den Stoff habe ich schon so lange hier liegen (war mal für eine Hose gedacht, als ich sowas noch trug...), daß es mir ziemlich egal war, ob das Kleid was wird. Beim Nähen kamen mir dann auch ziemliche Zweifel, aber am Ende war alles gut. Absolut tragbar, das Material ist sehr angenehm (Baumwolle), die Ärmel sind ok, man kann sich bewegen obwohl es figurnah ist. Ich kann sogar radfahren, aber nur wenn ich das Rad zum Aufsteigen sehr kippe (*G*)

Ich habe vor dem Abpausen viel gemessen und geprüft und am Ende oben eine 38 zugeschnitten (zu klein) und nach unten zu sowas wie einer 46 auslaufen lassen (kommt bei dem Schnitt garnicht vor grmpf.). Und wieder frage ich mich, was die bei Burda eigentlich für eine Frau in Größe 42 vor Augen haben. Oben schön Holz vor der Hütten aber GARKEINE Hüfte bzw. Po? Gibts solche Frauen?? 

Also die Änderei hat halbwegs hingehauen, oben war es wie gesagt zu knapp, da habe ich ausgelassen was ging, das Rockteil passt aber gut.
Der Rock ist etwas länger als angegeben, ich habe das Kleid als Konzertkleid genäht und fand kniebedeckt irgendwie zwingend. Wobei ich kürzer schon schicker fände. Die Ärmel sind auf Dreiviertel gekürzt, aber das ist auch der knappen Stoffmenge geschuldet.
Ansonsten ist der Schnitt gut zu nähen. Das Zuschneiden von dem Monstervorderteil fand ich fast am schwierigsten, es passte einfach nicht auf den Tisch...

Schnitt Burdastyle 118A-102012-DL
Nähdauer: Vielleicht drei Stunden
Änderungen: Länge Ärmel und Rock
Würde ich nochmal nähen: Ja, aus etwas weicher fallendem Stoff.
Rote Blume: Selbst zusammengefrickelt vor dem Fernseher.
Stiefel: Kleiderkreisel


Alle anderen im MMM-Blog mit Cat als Vorturnerin in einem wiedermal beneidenswerten Patronen-Kleid.

Kommentare:

  1. wow, das schaut einfach toll aus- besonders mit der Blume dazu :)

    AntwortenLöschen
  2. schlicht und très chic ! ich habe es auch genäht...

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Steht dir ausgezeichnet.
    Das Dodo-Kleid erfreut sich ziemlicher Beliebtheit. Bei mir liegt es auch schon in den Startlöchern
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  4. Wooow! Das Dodo-Kleid steht dir ausgezeichnet! Und stilecht mit Blumenbrosche! :-)

    Ich würd mal frech, vom Schiff aus, behaupten, dass wir eine ähnliche Figur haben. Und eigentlich dachte ich, dass mir dieser Schnitt nicht stehen würde. Wie ich ihn jetzt aber bei dir sehe, und es dir so perfekt steht, bin ich schon beinahe angefixt es auch auszuprobieren....

    Hab einen schönen Tag!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Da hatten wir am Sonntag das gleiche Kleid an. ;-) Ich habe es mir auch für letzten Sonntag genäht, allerdings zur Taufe.

    Deines gefällt mir auch gut. Auch der Velvet scheint sich gut zu machen.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  6. Absolut beneidenswert wundervoll :-)!!!!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Kreisch.....Mann bist Du fleissig..
    Mit Weihnachtskleid etc. schaffe ich es gerade mal zu einem Oberteil.
    Einfach nur schön das Kleid.
    GGLG Denise

    AntwortenLöschen
  8. Absolut edel, es steht dir sehr gut!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. ein absolut schönes Kleid.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Mensch, das sieht aber schön aus. Wow, echt mal.... Hammer!
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Im Heft fand ich Foto und Schnitt nicht so schön - aber hier sieht es so schön aus und so überzeugend, dass ich überlege, es auch zu nähen. Meine Figur ist auch eher eine "Verlaufsform" - halt eine Mehrgrößen-Figur. Gut zu wissen, dass man den Schnitt anpassen kann. Wirklich schön geworden, das Kleid!

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Das Kleid an Dir ist ganz großes Kino! Es macht eine tolle Figur in die Länge finde richtig toll. Ich überlege auch, ob ich es nähe und weiss jetzt, dass ich im Oberteil auch eine kleinere Größe wählen müsste. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön schick schwarz.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Oh ich bin begeistert. Ich finde es ganz wunderbar und man sieht überhaupt nichts von aneinandergebastelten und nicht perfekten Größen. Das Kleid sieht einfach nur schön aus. Auch in der Länge. ...
    Hach, wär mein Bauch nicht grad so dick, würd ich mir das auch nähen....
    Naja, man braucht ja auch Ziele, für später mal.
    lg Paula

    AntwortenLöschen
  15. wunderschön umgesetzt, das mit den Hüften wird mir oft auch zum Verhängnis und dann noch unter 160 cm. Kleider von der Stande kann man vergessen.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  16. Bombastisch ist Dein Kleid geworden! Komisch, diese Burdaschnitte, denn die von Dir beschriebenen Größenunterschiede sieht man überhaupt nicht, das ganze wirkt "wohlstproportioniert" !!
    Danke auf jeden Fall für Deine Beschreibung, beim Nachnähen werd' ich dran denken und auch erstmal nachmessen......

    Herzlich
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja umwerfend. Macht eine supertolle Figur!
    Und schlichtes Schwarz find ich sowieso edel!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  18. Wow das ist ein tolles Kleid. Steht Dir super.
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Das Kleid steht Dir phantastisch und betont die Figur echt aufs Vorteilhafteste. Was will frau mehr von einem Kleid?
    Ich hoffe sehr, dass ich meines annähernd so schön hinkriege wie Du.

    LG GAby

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schön und elegant!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schön! Und man muß erst mal drauf kommen, so einen Schnitt in Velvet zu probieren... gut, daß Du es einfach gemacht hast.
    Gruß, Bele

    AntwortenLöschen
  22. Zu deiner Frage.................Jo, leider gibt es solche Frauen. :-) Ich bin eine davon. Bei mir ist es umgekehrt. Oben herum brauche ich 44, unten eher eine 36/38, wenn es nach der Hüftweite geht. Nur streikt dann das Teil in der Mitte, was man ganz lieb "Bäuchlein" nennt.
    Nun du deinem Kleid. Es sieht richtig toll aus und ich überlege wirklich, mir auch mal ein kleines Schwarzes zu nähen.
    VG aus dem momentan verschneiten Ostfriesland

    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  23. In Schwarz genauso ein Hingucker, wie in Tweed. Ganz großes Kino.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Wow wie schön... großen Respekt, das ging ja echt fix.
    Steht dir total gut.
    Ich könnt gerade heulen, wollte das "Weihnachts"-Kleid nach dem Schnitt gerade zuschneiden. (Knapp 2m vom stoffmarkt) stelle gerade entsetzt fest, das nach dem Waschen nur noch 1,56m über sind... *heul*
    Na mal gucken was das noch gibt...
    Lg Elke

    AntwortenLöschen
  25. Dein Kleid ist superschön geworden! Nun hab ich doch noch Hoffnung, dass ich mein Kleid irgendwie passend hinbekomme.
    Habe nämlich ein Probekleid angefangen, das in den Schultern viieel zu weit ist und der hintere Ausschnitt steht auch noch ab.

    Na und von den Hüften fange ich garnicht erst an....

    Ganz lieb fand übrigens deinen Hinweis auf deinen heutigen Post.

    Dankeschön und ganz liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen
  26. Sehr , sehr schön!! Als schickes Schwarzes hatte ich das auch noch vor - Deine Fotos sagen mir : zwingend machen ! Ich hatte das meine auch heute zu einem offizielleren Termin an , bin aber im Moment froh , wenn ich nur mal ein oder zwei Kommentare schreiben kann ,Blog führen ist unmöglich , weil wir momentan nur minutenlang Internet haben .... Hoffentlich kanns der Telekom Mann morgen richten
    liebe Grüsse Dodo
    Ps : Irgendwie fühle ich mich natürlich sehr gebauchpinselt , wenn Ihr das Modell Dodo Kleid nennt :)

    AntwortenLöschen
  27. Da hättest du dir ja die Restarbeit beim Sew Along sparen können, und uns einfach dieses Kleid als Weihnachtskleid verkaufen können.
    Es ist wirklich schick geworden, und ich glaube, so eines brauche ich doch auch noch!!!
    Und es gibt solche Frauen: Kennst du den Film Roger Rabbit? Da spielt so eine mit..ach soooo- die war ja bloß Zeichentrick!
    Tja, Burda ist immer wieder spannend. Habe mich diesen Sommer aber auch schon sehr über Simplicity/Meine Nähmode aufgeregt.
    Liebe Grüße,
    BuxSen
    P.S. Danke für deine netten Kommentare!!!

    AntwortenLöschen
  28. toll, toll, toll!!! hoffe sehr, dass mein kleidchen auch so toll wird!!!

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  29. Du siehst toll aus! Toll mit der Blüte. Das "Dodo-Kleid" (grins) brauche ich auch noch......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  30. wahnsinn!!! ich bin mal wieder absolut begeistert, dein kleid mit der blume ist wunderschön.
    hmmm, vielleicht sollte ich noch mal nachmessen ehe ich den stoff zuschneide...hab oben auch 38 ausgeschnitten und ab taille 40.

    bewundernde grüße

    AntwortenLöschen
  31. Diese lässige Eleganz sieht toll aus!
    Herzliche Grße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  32. Ist das chic!!!!! Super toll!
    Edel, schlicht und sehr tragbar.
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  33. hui das gefäält mir echt ausgesprochen gut

    grüssli melli

    AntwortenLöschen