4.2.13

Bitte nicht stören

Zu meiner Verteidigung sei zunächst gesagt, dass ich ja oft abends arbeite, z.B. die ganze nächste Woche und deshalb auch morgens mal Fernsehen gucken darf. Find ich.
Ansonsten guck ich eigentlich garnicht soviel, oft schaffe ich es nicht mal, den Tatort und die Lindenstraße bis zum nächsten Sonntag irgendwo unterzukriegen, die zwei Sendungen die ich regelmässig schaue. Gut, es staut sich dann halt mal an und jeden Tag eine Folge, wenn es dann endlich passt, hat ja auch was. Der Tatort erlangt allerdings so langsam eine reichlich niedrige Priorität, was um Himmels Willen war denn das am Sonntag vor einer Woche?? Nun gut, das ist ein anderes Thema.
Im Herbst kam allerdings eine neue Staffel Mord mit Aussicht, das hat sogar eine noch höhere Priorität. Ihr müsst nämlich wissen, ich war schon ab Folge drei der Erstausstrahlung von Staffel 1 der größte Fan und bete nach jeder Staffel, dass die Serie nicht unter die Räder kommt. Der Unterschied von Sendungen mit hoher und nicht so hoher Priorität ist, dass man bei hoher Priorität NICHT dabei nähen kann, stricken geht auch nur mit der Rückspultaste im Anschlag (am Besten guckt man also alleine...).
Nun begab es sich, dass mir eine Freundin, wohlwissend dass ich der größte James Herriot Fan bin (der Doktor und das liebe Vieh, ebenfalls englisch um mal eine Gemeinsamkeit herauszuheben, das gucke ich vor allem wenn ich krank im Bett liege), die erste Staffel von Downton Abbey auf DVD zum Geburtstag schenkte. Das sagte mir damals nur wenig und ich komme ja eh nicht so sehr zum gucken, s.o. In letzter Zeit häufen sich aber Hinweise, dass es sich dabei um eine, gerade auch für Kleiderliebhaberinnen sehr ansehnliche Serie handelt und so machte ich es mir heute morgen mit Strickzeug, Kaffee und der erwähnten Rückspultaste auf dem Sofa bequem. So, und jetzt? Ich bin völlig verfallen, ab dem Vorspann war es um mich geschehen *seufz*. Wie wunderbar ist denn das! Nicht nur die Kleider. In vielen Szenarien erinnert es auch an die Gutshausserie vom SWR, ihr erinnert Euch vielleicht? Jedenfalls wirklich sehenswert, egal zu welcher Tageszeit!
Immerhin dem Heidi-Jäckchen ist es zuträglich. Apropos Heidi, ich wurde nach der Wolle gefragt und habe sie mal mit ins Bild gelegt. Die "Bravo" fühlt sich trotz 100% Kunstfaser ganz gut an, ich bin bei Wolle etwas empfindlich und finde sie ganz angenehm und optisch ist sie auch sehr wollähnlich.
Ich ähhh... stricke dann mal weiter!


Kommentare:

  1. Hallo,

    toll, wie weit du schon bist. Ich hab früher auch immer beim Fernsehen gestrickt, seitdem die Kleine da ist, wurde das immer seltener und mittlerweile schaffe ich quasi gar nix mehr ... :-(

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Diese Serie scheint ja weit verbreitet zu sein, und besonders zu diesem Strickprojekt. Das habe ich jetzt schon öfter gelesen. Ich kenne sie nicht, muß aber zugeben, schon mal im Netz danach gesucht zu haben.
    Na ja, beides zusammen wird bei mir nicht hinkommen....
    Ich schaue, äh stricke dann abends. Tatort z.b.
    erfolgreiches Filmstricken.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Mord mit Aussicht ist eine der ganz wenigen Sendungen, die mein Mann und ich toll finden. Die dritte Staffel soll wohl gedreht werden, hoffen wir das Beste!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. downton abbey ist so ziemlich das großartigste, was es in den letzten jahren an serien gegeben hat. mord mit aussicht und den tatortreiniger finde ich auch große klasse, aber seit mich "das haus am eaton place" in kindertagen geprögt hat, bin ich den engländern verfallen. zur zeit sehe ich die "forsyte saga", ebenfalls prädikat empfehlenswert, auch in kleidertechnischer hinsicht, wie die 12jährige tochter des hauses auch schon bemerkte...

    lg,
    susa
    ps. james herriot gehört hier ebenfalls in die kategorie heißgeliebt, sowohl in roman- als auch in serienformat

    AntwortenLöschen
  5. bei mir kam heute staffel 2 an. rate mal was ich heute abend mache? genau schauen und dabei meinen pulli stricken ;)
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sonntag ist auch hier Lindenstraßen- und Tatorttag, gestern bis in die Nacht durch die Doppelfolge Hometown ausgedehnt.....
    Solche Fernsehrituale sind schon seltsam, wenn man das später im Stream oder auf DVD guckt ist es irgendwie nicht das Gleiche. Sicher kann man dann spulen und ein tolles Kleid im Standbild angucken, aber das Gefühl ist einfach anders.
    (Aber meine Familie schüttelt auch nur den Kopf, wenn ich das erkläre.)
    Viel Spaß beim Stricken!
    Und Gucken!!

    AntwortenLöschen
  7. Homeland- nicht Hometown.
    Ist noch zu frisch, aber echt zu empfehlen.
    Im Gegensatz zu den Tatorten der letzten Wochen. Vor allem die Münsteraner machen mir Sorgen... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Münster ist ja immerhin noch mit guten Schauspielern, aber dieser neue Saarbrücker, Hilfe!!! Diese Staatsanwältin, wer hat denn die vor die Kamera gelassen? Dafür lohnt es sich echt nicht sich aufs Sofa zu setzen, das guck ich beim Nähen ;-) Höchstens!
      LG, Katharina

      Löschen
    2. Ja, Homeland fand ich auch spannend, aber ich bin zur Zeit auch BBC verfallen... :) Den Doktor und das liebe Vieh habe ich in meiner Jugend schon geliebt. Auch bin ich ein Fan von Inspektor Barnaby (Sonntags ZDF 22:15h)

      Löschen
  8. Diese Serien kenne ich leider nicht... aber die Gutshausserie schon, das war genial. Könnte ich tagelang schauen sowas :)

    AntwortenLöschen
  9. Handarbeiten zu Downton habe ich nicht geschafft, dafür Kamera immer gezückt wegen Kleidungsideen. Zwischendurch hatte ich auch die frühen Folgen vom Haus am Eaton Place ausgeliehen (Kindheitserinnerungen), aber das wirkt doch sehr 70s im Vergleich. Der Doktor und das liebe Vieh dagegen war wieder toll. Ich will mal eine Liste im Blog veröffentlichen mit BBC-Historic-Drama Filmen, da gibt es noch sooo viel! Dann mal viel Spaß und keine weitere Störungen mit Downton, zum Glück hast du noch viele viele Episoden vor dir.

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Mein Mann und ich sind auch große Fans von Downton Abbey. Er hatte übrigens zuerst davon gehört und gesagt, dass er sie sehen will. Zurzeit sehen wir die dritte Staffel, allerdings OmU, sodass ich dabei nicht stricken kann. Aber das Englisch ist so wunderbar, vor allem die Nuancen zwischen den "Herrschaften" und den Dienstboten. Die Kleider sind sooo schön. Und die Möbel. Und die Frisuren. *schmacht*

    Wir teilen uns die Folgen jetzt ein, denn es wird noch eine Weile dauern, bis die vierte Staffel auf DVD bzw. BluRay erscheint. Wahrscheinlich gibt es sie gleichzeitig mit der nächsten Staffel von "Big Bang Theory", die wir auch großartig finden.

    Ach ja, ein Heidi-Jäckchen stricke ich nicht, nur mal für die Statistik. ;-)

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  12. Downton Abbey ist einfach toll - aber der Saarbrücker Tatort ;-)
    Hast Du das tolle Haus gesehen, in dem die Dame mit dem Mercedes lebt? Ab diesem Moment war ich happy und mit jedem Mist der vorher und nachher kam versöhnt. Eine Zeitlang bin ich jeden Tag an dem Haus vorbeigelaufen und was soll ich sagen, ich bin immer noch verliebt.
    Lieben Gruß von Frau Müller, die so gerne da einziehen würde...

    AntwortenLöschen