12.6.13

MeMadeMittwoch am 12.6.13

Zu später Stunde Reihe ich mich auch noch schnell ein, eigentlich wollte ich von unterwegs etwas schreiben, die Bilder waren schon gemacht, aber ich hatte doch keine Zeit.


Das Kleid von heute ist von heute, also heute morgen zugeschnitten, nachmittags angezogen. 
Das war auch so geplant, insofern bin ich garnicht so erstaunt, aber ehrlicherweise sollte ich zugeben, dass ich mir das schon manches mal vorgenommen hatte, nur klappen tut es ja normalerweise nicht. Entweder wird man doch nicht fertig oder muss nochmal was ändern und das zieht sich dann, falls es überhaupt funktioniert.
Ich bin jetzt völlig strebermässig unsympathisch und verrate Euch, dass ich in meinem Übermut noch nichtmal anprobiert habe! Erst als es fertig war. Und nichtmal da hat es mich enttäuscht. Yes!


Wenn ich euch jetzt noch erzähle, dass ich draußen auf der Terrasse bei Vogelgezwitscher genäht habe, auf einem alten, ziemlich gut funktionierenden Flohmarktschätzchen, werdet ihr vollends vor Neid Grün werden. Deshalb sei angefügt, dass eben jenes Nähaltertümchen permanente leichte Stromstöße aussendet, quasi als Strafe, das geschieht mir ja auch recht, bei soviel Kleidernähglück. (BTW: wo muss ich denn da mal gucken? Oder lieber weggeben zum Nachschauen? So Stromstöße können ja ganz, äh, reizvoll sein *bitzel* *aua*)

Und jetzt noch die Details: 
Kleid aus der Knipmode 6/13, Jurk 13
Änderungen: außer der Passform keine, sogar die Länge ist wie vorgegeben. 
Stoff: Coupons vom Stoffmarkt, dünner BW-Stoff, der gut knittern kann siehe Foto, Oberteil gefüttert mit dünnem Stoff, ich glaube, das war ikeagardine.

Die Sammlung des Tages könnt ihr hier: http://www.memademittwoch.blogspot.de/2013/06/me-made-mittwoch-am-12-juni-2013.html
 mit der immer noch nicht sooo sommerlichen lucy bewundern.

Kommentare:

  1. Na, wenn das kein erfolgreicher Tag war! Das Glück ist Dir hold, ein kleiner Stromstoß schadet da nicht :-)

    Gratuliere zu dem tollen Kleid!

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht hast du einen Erdungsfehler. Irgendwo wird wohl etwas am Gehäuse anstoßen. Gib es unbedingt in erfahrene Hände.
    Das Kleid steht dir gut. Da hattest du einen schönen Nähtag!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht toll aus!
    Schönen Tag wünsche ich dir.
    LG Line

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid! Tja, bei mir bleibt es leider oftmals bei den guten Nähvorsätzen.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hast du den Schnitt wieder mit Hilfe des Basismodells angepasst? Und wie muss ich mir das vorstellen? Legst du dann die Schnittteile des Basismodells einfach unter/über die gewünschten Schnitte und gleichst aus, wo etwas fehlt bzw. zu viel ist?
    Und Hut ab, vor dem gestrigen Zeitmanagement. Aber manchmal läuft es eben. Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Vormittags zack-zack zusammengenäht und nachmittags ausgeführt, klasse! Muster, Schnitt und das Kleid selbst gefallen mir gut.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. super, so ein Tag, wo es einfach flutscht und dann auch noch so ein schönes Kleid bei rauskommt!

    die Stromstöße klingen allerdings nicht so gut, das würde ich lieber mal checken lassen!
    ich muss auch mal wieder auf dem Balkon nähen...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein Flow- guck mal, ob du den in den heutigen Tag retten kannst. Solange hier Sommer ist und die Gelegenheit, das Kleid auch gleich Abends zu tragen!

    AntwortenLöschen
  9. So habe ich mir das mit meinem neuen Basic-Schnitt auch vorgestellt ;-)) Zuschneiden - Nähen - Anziehen. Mal sehen, ob das mit jedem Stoff so klappt.
    Dein Kleid ist jedenfalls sehr schön und passt super.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  10. Stromstöße haben meistens zwei Ursachen:

    Entweder ist eine Kabelabschirmung kaputt, und du kommst an diese dran.

    Oder, innerhalb des Gehäuses ist eine Abschirmung kaputt und du berührst immer eine Stelle, die "leitet".

    Entweder du traust dich, und schraubst mal das Gehäuse ab. (Netzstecker bitte ziehen!) Vielleicht sieht man ja schon auf den ersten Blick, ein offenes Stück Kabel, oder eine Isolierung die durch ist. Die kannst du dann mit Isolierband wieder abschirmen. Oder du gibst sie mal jemanden, der drüber schaut. Aber lass dir nicht erzählen, dass das hunderte Euros kostet. ;)

    Um aber mal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: Sehr schönes Kleid! :)

    LG Ernchen

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab deine Seite erst vor ein paar Tagen entdeckt und bin ganz begeistert von deinen Werken! Das Kleid steht dir ausgezeichnet.
    Ich bin noch Nähanfängerin, aber wenn ich sehe, was man alles tolles Nähen kann, dann hoffe ich es möglichst schnell zu lernen! :-)

    AntwortenLöschen