23.10.13

MeMadeMittwoch am 23.10.2013


Heute nerve ich Euch mit einer weiteren Variante eines sehr beliebten Schnittmusters, das Wiebke-Kleid aus der Februar-Knip von 2012. Ich sag jetzt mal nichts dazu, ich mag es natürlich, wie auch nicht, der Schnitt ist aber leider nicht mehr zu bekommen. 


Den Stoff habe ich letztes Jahr auf dem Maybachufermarkt gekauft, grauschwarz mit Kreisen, sowas erzeugt bei mir Schnappatmung. Trotzdem dauert es manchmal bis man die genaue Bestimmung von so einem Streichelstoff erraten hat, jetzt bin ich sehr glücklich mit dem Ding, ein richtiges Herbstkleid. Ich musste den Schnitt auf 1,5m Stoff quetschen, deswegen sind die Kreuzteile etwas knapp und das sieht man auch wenn man es weiß, aber was soll's, geht schon.



Außer dem Kleid trage ich noch ein me-Made-untendrunter, ich muss euch wenigstens einen unangezogenen Blick auf meinen neuen BH werfen lassen, ist er nicht toll? 


Hach, ich bin sehr stolz und häng jetzt mal die unsympathische Angeberin raus, er passt besser als alle gekauften die ich besitze. Material für einen BH und ein neues Schnittmuster hatte ich schon vor einigen Monaten besorgt, vor ein paar Tagen hab ich ihn dann in einer Hauruckaktion spätabends und am nächsten morgen genäht. Es sieht schwieriger aus als es ist!
Das Schnittmuster ist Shelley von Pin-Up Girls und die Materialien hatte ich von elingeria, der Shop hat aber aus familiären gründen kurz darauf geschlossen, sehr schade!
Mehr dazu gibt es in den nächsten Tagen, ein zweiter ist schon zugeschnitten und ich werde mal einen kleinen Nähbericht schreiben.

In der nächsten Knip wird übrigens auch ein BH-Schnittmuster sein, habe ich auf der Homepage gesehen. Leider nur in einer begrenzten Grössenauswahl, aber immerhin.
Überhaupt, die Knip, Queen of Jerseykleid, es tut mir leid, dass ich keine Hilfe für all die Schnittmustersuchenden geben kann, aber ich möchte meine Hefte nicht verschicken, ich bitte um Verständnis. Ich kann nur empfehlen die Augen bei jeder Ausgabe offen zu haben, es werden weitere klasse Kleider kommen, da bin ich ziemlich sicher, und leider, leider veröffentlichen sie nicht alle als Download-Schnitt auf der Homepage. 
Ich bekomme die Knip von Schnittmuster.net, dort kann man sie auch abonnieren.

Alle anderen in bewährten und neuen Schnittmustern sind mit Melleni als Frontfrau hier zu finden.

Kommentare:

  1. Das Kleid aus diesem Stoff ist Dir super gelungen und steht Dir absolut !! Ich habe das Heft mir damals auch wegen diesem Schnitt gekauft, habe mich aber immer noch nicht (mangels fehlender Sprachkenntnisse) daran gewagt. Gut zu wissen, dass man auch mit 1,50 m auskommen kann, denn ich habe hier noch einen wunderschönen schweren roten Jersey liegen. Vielleicht wage ich es doch...
    Der BH sieht aus wie gekauft - total toll verarbeitet und wunderschön !!! Respekt !!!! Wenn er sich nur halb so gut trägt wie er aussieht, dann würde ich an Deiner Stelle ja in die Masssenproduktion gehen. Ich bin nämlich immer ziemlich traurig, wenn meine Lieblings BH`s das Zeitliche segnen und man / frau sie dann natürlich schon lange nicht mehr nachkaufen kann und die aktuelle Kollektion mal wieder überhaupt nicht passt / gefällt... Mode eben...
    Viele Grüße von der Ostsee
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. du siehst toll aus, der schnitt ist ein traum!! und du kommst so oder so nicht unsympathisch rüber ;-) der BH ist der knaller, und ich kann mir nicht vorstellen wie ich sowas so schön nähen könntebin gespannt auf deinen nähbericht! lg manuela

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst echt toll aus. Das Kleid ist genau mein Beuteschema. Aber ja, leider nicht mehr zu bekommen und ich versteh auch, dass du deine Hefte nicht verschicken magst. Ich halte die Augen auf, ob es mal wieder so einen ähnlichen Schnitt gibt.
    Und der BH ist einfach nur wow. Sehr toll. Gefällt mir prima.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleid sieht toll aus und steht dir sehr gut! Und dann auch noch mit selbstgenähtem Untendrunter, ich bin beeindruckt!

    Da bin ich ja froh, dass ich zu den Glücklichen gehöre, die dieses Heft besitzen. Ich kaufe die auch immer über Schnittmuster.net. Wenn man Glück hat, kann man das Heft vielleicht auch über ebay ergattern.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder schön, das Kleid, ich hab´s auch schon 2x genäht. Und der BH ist der absolute Hammer, sowas würde ich auch gerne mal kopieren. Und vielleicht doch wieder die Knip abonnieren......mal schauen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Bei Deinem Foto dachte ich gleich: "Knip!" Du hast die Bänder ja über den Halsausschnitt genäht, das ist eine interessante Variante, sieht gleich ganz anders aus. Gefällt mit aber gut, und Dein Stoff sieht echt klasse dazu aus. Ich habe den Schnitt bereits einmal für die Tochter genäht, das Exemplar für mich hat jetzt meine Schwester, mir stand die Farbe nicht, und jetzt warte ich auf den perfekten Stoff, der sicher irgenwo auf mich wartet. Wie schade, dass elingeria dicht gemacht hat, ich war so glücklich, eine Material-Adresse zu haben. Jetzt wird also erst mal nichts aus Dessous und ich kann nur neidisch auf Dein tolles Exemplar schauen!
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid gefällt mir gut, es steht dir. Und den Stoff finde ich auch sehr schön, den hätte ich auch gekauft :).
    Wow, diesen tollen BH hast du selbst genäht? Unglaublich, grosses Kompliment. Du kannst schon sagen das sei nicht so schwierig, aber die meisten würden das nicht hinbekommen oder nicht so schön und exakt. Denn wenn er nicht gut sitzt ist er ja nichts wert ;).

    AntwortenLöschen
  8. Diesen BH hast Du selbstgenäht? Du Wahnsinnige! Toll!!!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, ich vergaß zu erwähnen: das Kleid gefällt mir mit diesem Stoff auch außerordentlich gut ;-)

      Löschen
  9. Wow, BH selbst genäht? Und dann sieht der auch noch so klasse aus! Da kann man aber wirklich mit stolz geschwellter Brust durch den Tag gehen! :)

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid hätte ich übrigens auch gerne! Bei deinem kann ich mir komigerweise das Wickelprinzip vorstellen, bei Wiebke und in der Zeitung konnte ich das nicht. Hm, ich komme ins Grübeln.
    Das mit dem BH ist der Hammer! Das sieht voll perfekt aus und ich komme aus der Unterwäscheindustrie. Ich hab da ja das Nähen gelernt, respekt!
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Schön! Einfach schön!
    Und das "Gerät" dazu, sowas könnte ich nie im Leben nähen!

    AntwortenLöschen
  12. Hammer, Katharina, Oberhammer! Beides.
    Ich schreibe jetzt mal flott an Wiebke, ob sie mir den Jerseyschnitt leihen kann.
    Danke für die Inspiration.
    M

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe diesen Schnitt, insofern von Langeweile keine Spur!
    Ich möchte es auch noch einmal nähen (ich möchte diesmal allerdings die Kreuzteile RICHTIG annähen, da habe ich beim ersten Mal was nicht richtig verstanden*hüstel*),
    Und der BH sieht aus wie gekauft. Ich muss mir noch in Ruhe deinen Post dazu durchlesen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin begeistert, von beidem!
    Bei schnittmuster.net gibt es aber nur das Abo, keine Einzelhefte, oder? Schade, dass die Hefte hier nicht im Handel zu finden sind. Sie überzeugen mich oft mehr als z.B. die Ottobre für Damen.

    AntwortenLöschen
  15. Dieses Kleid gefällt mir schon extrem gut, seit ich es das erste Mal bei Dir gesehen habe.
    Diesmal habe ich mich dann doch daran gemacht, die alte Knip irgendwo aufzutreiben und bin - ebay-sei-Dank - auch wirklich fündig geworden.
    Jetzt erst, bei ganz genauem Hinsehen, geht mir auf, dass Du beim grauen Kleid die gerafften Bänder komplett ÜBER den Ausschnitt genäht hast und nicht aus dem Ausschnitt herauskommen lässt. Perfekt für mich, denn ich habe mir schon überlegt, wie ich es wohl anstellen, dass die senkrechten Ausschnittkanten bei mir schräg zulaufen, damit ich einen normalen BH drunter tragen kann.... Ha! Mit Deiner Variante kann ich den Ausschnitt nun gestalten, wie ich es brauche, ohne mir Gedanken darüber machen zu müssen, ob und wie meine Ausschnittänderungen den Verlauf der innen festgenähten Bänder beeinflussen werden.... Tadaaa! Jetzt muss ich nur wieder gesund werden, dann kann ich anfangen!

    1000Dank für die Inspiration!
    Ach ja, und der BH ist natürlich in der Tat fantastisch. BH's habe ich auch schon genäht, aber da das mit der Passform so eine Sache ist, habe ich dann irgendwann aufgegeben.

    Herzlichst
    Annilu

    AntwortenLöschen
  16. Duuuhu, suche doch mal vielleicht beim Blog 'Wie Samt und Seide' in ihrer Bezugsquellen-Liste von Stoffen. Da koennte evtl. eine Idee f. Lingerie-Material zu finden sein. Mit der Dame reden ist vielleicht auch hilfreich?

    Gruss, Gerlinde

    Aber zurrueck zum Thema: bei 'etwas solider' gebaut sieht das Kleid - mM - schon noch besser aus - seufz.

    AntwortenLöschen