3.11.13

Kostüm-Sew-Along Teil 4 - Finale!

                         

Voilà, mein neues Konzert-Outfit, was bin ich glücklich über dieses Ensemble!! Ich bin auch froh, endlich fertig zu sein, es war schon ein Stück Arbeit, aber es hat sich sehr gelohnt, ich fühle mich pudelwohl darin!
           
                         

Nach dem letzten Termin, der ja schon ziemlich vielversprechend aussah, habe ich nach langem Zögern doch alle Taillenbänder wieder rausgetrennt, puh. Die waren eigentlich schon fix und fertig, gebügelt, getrimmt und abgesteppt, eigentlich war die Jacke ja schon fast fertig! 
Aber irgendwie wollte es einfach nicht so sitzen wie ich mir das vorgestellt hatte und außerdem schien es zu eng zu sein. Ich hatte zwar den Schnitt am Basisschnitt verändert, deswegen habe ich auch lange gedacht, es MUSS doch irgendwie passen, aber nach dem schlussendlichen Raustrennen habe ich dann festgestellt, dass sich der Wollstoff beim Bebügeln ein ganzes Stück zusammengezogen hatte und die Taille ein ganzes Stück zu eng gewesen war. 
Upps, da hätte wohl doch irgendeine Vorbehandlung dem Stoff gut getan, jetzt darf ich das gute Stück also lieber nicht waschen. Oder so.
          
                        
                 
     
                        

                        

Die Fotos sind vor dem Haus meiner Eltern fotografiert, draußen war es ganz schön windig, im Hof dafür etwas blaustichig. Kritisch gucken? Kann ich.

Jedenfalls habe ich neue Taillenbänder mit viiieeeeel Zugabe am Rand erneut bebügelt und eingenäht, jetzt würde die Jacke auch einem Vergleich mit dem Basisschnitt stand halten. Die kräuselungen musste ich noch ein stück mehr rauslassen, jetzt sieht man sie kaum noch, naja, so tragen sie immerhin auch nicht auf.    

                        

Außer den Taillenbändern habe ich die Schulterpolster eingenäht und die Manschetten angebracht.
Bei den Manschetten zweifle ich jetzt bei Betrachtung der Fotos ob ich den Schlitz an der richtigen Stelle positioniert habe. Naja, das wäre tatsächlich schnell zu ändern, die sind von Hand angenäht.

                         

                        
                           
Bis letzte Woche war ich ja auch noch unschlüssig was den Rockschnitt betrifft. Hier kam jetzt die wunderbare Bloggergemeinschaft zum Zug, Dodo empfahl mir einen von ihr und 700Sachen favorisierten Simplicity-Schnitt, den drehumdiebolzening. von 700Sachen gerade ausgeliehen bekommen hatte und mir, als sie damit fertig war dann zuschickte. Ich danke euch dreien!!!
Ich habe den Schnitt einfach unbesehen genommen, genausowas hatte ich mir eh vorgestellt und er passt perfekt zur Jacke! 



                     ,  

Da ich wegen der vielen Teilungsnähte ein anpassen an den Basisschnitt zu umständlich fand habe ich einfach die der Hüftweite entsprechende Größe abkopiert und dann in der Taille einiges abgenäht, das hat gut funktioniert. Ich habe die Variante mit Taschen und sogar mit Riegeln gewählt, die Riegel passen gut zu der mit auffälligem Kragen und Manschetten ausgestatteten Jacke finde ich. Eigentlich hatte ich die kurze Variante abkopiert, der lange schien mir nicht kostümtauglich, aber sowohl beim abpausen als auch nochmal beim zuschneiden habe ich je einige Zentimeter an Länge zugegeben, soviel kürzer als der lange ist er jetzt wohl nicht mehr.

                       

                        

Dummerweise hatte ich vergessen ein Shirt einzupacken, für die Rockpräsentation wäre das vielleicht ganz nett gewesen, jetzt muss es so gehen. Ich hätte die Tascheneingriffsnaht mal noch Bügeln sollen, peinlich.

Hier nochmal die Details: 
Schnitt Jacke aus der neue Mode 1/1975
Schnitt Rock: Simplicity 2451
Stoff vom Maybachufermarkt, ein wollgemisch.
Änderungen: Nichts außer Passform und Saumlängen.


                       

Nachher werde ich noch bei den anderen vorbeischauen. Ich schiele ganz neidisch auf alle, die mehr als ein Kostüm fertig bekommen haben, ich bin ziemlich angefixt mit dem Thema. Danke an Cat für die Motivation, Kostüme sind toll!! Vielleicht wird mein Weihnachtsstücks ja dieses Jahr ein Kostüm statt ein Kleid, wer weiß. Stay tuned, der Weihnachtskleidsewalong startet noch vor Weihnachten!!!

                                
     

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Kostüm. Rock und Jacke passen perkfekt zusammen. Dazu die vielen Bilder. Es war mir eine große Freude, Deinen Post zu lesen.
    Das Kostüm steht Dir hervorragend!
    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist perfekt für dich!
    LG Sy Bille

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Ensemble, ganz toll. Die Jacke gefällt mir super und der Rock ist auch wunderschön, perfekt und für deine Konzertauftritte auch sehr gut geeignet. Ich glaube die Mühe hat sich gelohnt :)

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir total gut! Mit beidem würde ich glatt in Serienproduktion gehen, da der Schnitt recht wandelbar tragbar zu sein scheint...Und: Ach wie schön, es gibt ein Weihnachtskleidungsstücksewalong? Toll, ich sage jetzt schon mal, dass ich dabei bin :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Kostüm, das hoffentlich viele Einsätze bekommt. Steht dir ausgezeichnet.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Arbeitsklamotte :-)

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  7. Ja, der Rockschnitt passt einfach perfekt zu Jacke! Das ist ein sehr tolles elegantes Ensemble geworden, das super zu dir passt.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, dein klassisch schwarzes Ensemble und Rock und Jacke harmonieren wunderbar miteinander.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Dein Kostüm auch sehr klassisch und schön.
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Gute Entscheidung für den Rock. Das Ensemble gefällt mir gut.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Kostüm. Steht Dir ganz klasse!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  12. Super schönes Kostüm! Passt alles wunderbar.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. PERFEKT !!!! Klasse siehst Du aus ! Das Jackett hat die Mühen gelohnt , und ich freu mich mit Dir , dass der Rock tatsächlich so gut zum Jackett passt ! Der Rock hat durch Deine Saumzugaben beim Zuschneiden übrigens eine tolle Proportion zum Oberteil . Und wenn ich jetzt an den Originalschnitt denke , dann ist Dein Kostüm der beste Beweis dafür , was das Schönste am Nähen ist : Frau kann sich die Schnitte , die gefallen durch Farbänderung oder Austausch bestimmter Details ganz individuell zu eigen machen .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Du siehst fantastisch aus! Das ist ein ganz tolles Kostüm geworden. Ich kann verstehen, dass Du Dich darin wohl fühlst ;-)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön geworden! Respekt für das Raustrennen der Taillenbänder! Ich wäre sicher kurz davor gewesen, die Jacke in die Ecke zu pfeffern (und hätte es wahrscheinlich nicht getan...)
    Und ich bin erleichtert, dass der Schnitt noch angekommen ist!

    AntwortenLöschen
  16. Jajaja, das ist super geworden und steht dir ganz großartig!

    AntwortenLöschen
  17. Dieses Kostüm sieht einfach traumhaft aus! Ich wünsche dir viele Gelegenheiten es zu tragen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  18. Sehr, sehr Schick siehst du in deinem Kostüm aus! Das passt alles zusammen und den Jackenschnitt finde ich wie für ich gemacht;)

    AntwortenLöschen
  19. das kostüm sieht toll aus!!! beide daumen hoch! lg manuela

    AntwortenLöschen
  20. Sieht das schön aus! Ich bin begeistert!
    LG
    laemmie

    AntwortenLöschen
  21. Meine Güte, was für eine Schnittmuster-Connection! *Lach*
    Ein sehr schickes Kostüm hast du genäht, ich kann verstehen, dass du damit glücklich bist!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  22. Das Kostüm sieht richtig gut aus. Ich find den Rock auch so klasse mit den ganzen Details. Toll.
    Vera

    AntwortenLöschen
  23. Das Kostüm finde ich toll. Klassisch schön.
    Der Rockschnitt gefällt mir auch sehr gut, habe ich zwar nicht, überlege aber, ob der in einer nähmode war...
    lg monika

    AntwortenLöschen
  24. Ganz großes Hach!!!! Wunderschön.

    AntwortenLöschen
  25. Ach, die Kräusel, die machst du dann beim nächsten Mal eben mehr. Ich finde, es sieht super aus - ich könnte mir die Jacke aber auch mit einem weiten Rock vorstellen.

    Vielen Dank für deine Unterstützung bei meinen Nähproblemen. Das war eine große Hilfe und machte Mut! Danke!

    AntwortenLöschen
  26. sehr schick!
    schön finde ich auch deine kulisse.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  27. Ein tolles Kostüm. Du siehst spitze aus, da brauchst du gar nicht kritisch zu schauen. :-)

    AntwortenLöschen
  28. Toll! Alles perfekt und so herrlich passend. Wünsche dir viele schöne Auftritte (ganz allgemein!) damit!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  29. Herzlichen Glückwunsch zum Konzert-Kostüm! Es gefällt mir sehr gut und es steht Dir außerordentlich gut.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  30. Einfach gnaz große Klasse!! Das wirst du diesen Winter sicher oft tragen!
    lieben Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  31. Das Kostüm steht dir ausgezeichnet!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  32. Herzlichen Glückwunsch, das Kostüm sieht klasse aus und der Rock passt perfekt dazu. Heißt Konzertkleidung zuhören oder selber spielen? Für letzteres ist es immer ein Problem, passende Sachen zu haben, in denen man sich gut bewegen kann, finde ich. Da ist natürlich selber nähen ideal (hätte ich mir auch mal zutrauen sollen!)
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  33. Finde dein Kostüm auf jeden Fall auch ganz grosse Klasse! Überhaupt freue ich mich über die 'allgemeine Kostümnäherei' an der Catherine massgeblich Schuld ist! Und ich freu mich auch drauf, vielleicht noch ein Weinhnachtskostüm von dir zu sehen.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen