28.5.14

MeMadeMittwoch am 28.5.2013


Gestern habe ich zwar ein ärmelloses Sommerkleid fertig genäht, aber nach Sommer sieht das ja heute garnicht aus. Eigentlich hätte ich also eher garnichts gepostet, aber weil ich heute morgen bei einem Aussentermin einen netten Fotografen an meiner Seite hatte gibt es von dort einen schnellen Schnappschuss im Kleid vom Sonntag. Dazu trage ich Leggings nach dem (gekürzten) Schnitt aus dem GBSB-Buch, heute ist auch die komplette Unterwäsche MeMade. Die Tasche blogge ich demnächst.


Heute war mal wieder Frauenarzttermin und da Leopold wegen irgendeines Ausgleichstages schulfrei hatte musste er mit, das volle Programm, CTG und Ultraschall, ganz schön lange für einen 8jährigen. Die Ärztin war aber sehr nett und hat ihm auf dem Monitor alles gezeigt und erklärt, das fand ich toll.
Zum Frauenarzt fahre ich 20 Minuten in die nächste Stadt, in der Praxis war ich mit den ersten beiden Schwangerschaften schon, damals wohnten wir dort um die Ecke. 
Für mich lohnt sich die kurze Autofahrt immer, ich mag die Stadt denn ich habe auch als Kind dort schon gewohnt, nicht lange, aber weil wir mitten in der Stadt wohnten und wir Pimpfe dort völlig beobachtungsfrei durch die Gassen getobt sind war das eine prägende Zeit. Wir wohnten in der Kunigundenstrasse die in die Fussgängerzone mündet (mittlerweile gibt es dort eine hübsche Kunigundenbüste, siehe Foto), dort schräg gegenüber ist eine Eisdiele, die damals für mich natürlich die beste der Welt war.

Manche Kindheitsmysterien bleiben auch als Erwachsener bestehen, wenn ich die Gelegenheit habe muss ich mir da ein Eis holen, es ist so lecker! Das Eis wird ohne Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt, ausserdem gibt es auch ein paar Sorten Bio-Eis. (Wie blass dadurch manche Sorten sind macht einem klar, was für ein Chemiecocktail in den "normalen" quietschbunten Eissorten verarbeitet sein muss.) Heute gab es für mich Ingwer und Tartufo, Leo hat sich für Erdbeer und Vanille entschieden, er hatte zudem einen leckere Schokowaffel.


Die Strasse (eigentlich ist es nur ein Gässchen) ist mittlerweile sehr schön herausgeputzt und gehört zu jeder Stadtführung dazu. Wenn ihr mal in Neustadt an der Weinstrasse seid um das ganze Fachwerk zu bestaunen müsst ihr unbedingt bei Eissalon Rossi in der Hauptstrasse vorbei schauen!

Alle anderen die bei bundesweitem Mistwetter vielleicht nicht so arg Lust auf Eis haben finden sich hier:

Kommentare:

  1. Tolles Kleid, du bist so eine schöne Schwangere! Und so ein Eis hätte ich jetzt auch gerne......In Neustadt an der Weinstraße war ich mal so vor 25 Jahren, da hatte ich ein merkwürdiges Date.....vielleicht sollte ich mal zum Sightseeing kommen, ist ja nicht so weit.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist Dein Kleid ist passt perfekt und kleidet Dich im besten Wortsinn! Wie schön, dass Ihr Euer Eis genießen konntet - es geht doch nichts über solche Traditionen, egal wie das Wetter ist. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sieht das Kleid gut an Dir aus. Überhaupt, siehst Du richtig toll aus - schwanger steht Dir gut! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  4. wunderschönes Kleid…und ich mag deinen Blog so gerne…durch dich bin ich auf diese Seite gekommen…du bist eine sehr hübsche Schwangere...
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen