19.11.14

MeMadeMittwoch am 19.11.2014


Heute kann ich endlich mal wieder ein neues Kleid ausführen. Zugeschnitten hatte ich es schon vor Wochen, aber schnell schnell wie es manchmal gehen muss hatte ich am Vorderteil vergessen Weite zugegeben und dann vermutet, es könnte so nicht zu meiner stilltechnisch grösseren Oberweite passen. Überprüft hatte ich das aber nicht und so lag das Häuflein abgeschrieben im Nähzimmer.



Bis zum Nähkränzchen letzte Woche, da nahm ich mich seiner doch mal an. Und siehe da, geht doch! Die Knopfleiste so knapp wie möglich gehalten ist es jetzt sogar ziemlich weit an den Seiten.



Es handelt sich um ein Remake dieses Kleides und sogar der Stoff ist ähnlich rustikal kariert. Der ist von Stoff und Stil und lag schon eine Weile hier. Der schnellschnell gemachte Saum (eigenhändig abgepüstert) ist irgendwie doch schief, grrr.




Insgesamt gefällt mir das Kleid aber trotzdem sehr gut! Der Gürtel ist ein Bindeband eines anderen Kleides, passende schmale Gürtel sind eine echte Lücke in meinem Kleiderschrank.


An den Füssen habe ich meine neuen Schuhe von Think. Ich habe ziemlich schwierige Füsse  und bin immer auf der Suche nach verlässlichen Quellen für passende Schuhe (ich habe Hallux Valgus, da passt einfach nicht alles), Think scheint eine Möglichkeit zu sein, heureka!

Ansonsten experimentiere ich mit meiner neuen Kamera, die sich wie man sieht über das Handy fernauslösen lässt. Ganz zufrieden bin ich mit der Fotoqualität die hier auf dem Blog ankommt aber noch nicht, da muss ich noch ein bisschen rumprobieren.

Alle anderen Damen in selbstgerechter Kleidung treffen sich im MMM-Blog bei Nahtzugabe in einem wunderbaren Kleid (bei dem Schnittmuster könnte ich auch schwach werden...)

Kommentare:

  1. Sooo schön! Mir gefällt der helle Gürtel ganz besonders gut zu dem Kleid und er passt perfekt zu den Knöpfen. Wie schön, dass Du das Kleid fertig genäht hast, es kleidet Dich ausgesprochen gut! LG Kuestensocke
    P.S. Ich hoffe, Du bist beim WKSA auch mit dabei, was wären wir die letzten Jahre ohne Dich gewesen?

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Kleid ist das geworden, insbesondere die Knopfleiste gefällt mir gut. Und eine absolute Katharina-Kombination, auch mit den Schuhen und dem Band. Du siehst übrigens ganz strahlend aus, wunderschön!
    Ich bin ja sehr gespannt, was bei deiner Kamera rauskommt. Ich will mir demnächst auch mal eine neue kaufen. Eine, wo ich nicht immer per Knöpfchen den Selbstauslöser drücken muss und dann ein Viertel der Photos bezeugt, wie häufig ich gegen Stühle und Tische renne...
    Liebste Grüße!
    Juli

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist es geworden und du siehst toll aus damit! Die Knöpfe und der Gürtel passen super dazu (und die Schuhe auch). Hättest du doch was gesagt, wir hätten ja püstern können! Ich seh aber auch nix von wegen schief, von daher...
    Sehr schön war es Samstag übrigens, entspannt und gemütlich, eine feine nette Runde :)
    Liebe Grüße, frifris

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid, wie gut, dass Du es fertig genäht hast, wäre sonst schade gewesen. Think-Schuhe finde ich auch klasse, ich habe ein Modell, in das ich meine orthopädischen Einlagen stecken kann und sie sehen trotzdem nicht wie Gesundheitsschuhe aus.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen