6.7.11

Me Made Mittwoch 12




Könnt ihr auch immer nur Sachen passend zum Wetter nähen? Zum Glück hält das Wetter noch an, so mag ich mein 30-Grad Kleid seit Fertigstellung garnicht mehr ausziehen. Daher ist es auch nicht mehr so ganz frisch gebügelt, ähem.

Es handelt sich um das blaue Kleid aus der aktuellen Knip (siehe letzter Post). Bin sehr zufrieden damit, der Blick nach unten auf den Volant macht gleich gute Laune, hach, so ein Sommerkleid braucht doch nen guten Schuss Romantik, das passt zum sonnigen Wetter.
Den Schnitt habe ich nur wenig abgeändert. Wenn ich die Anleitung gelesen hätte, wäre mir aufgefallen, daß die Volants nur mit Zickzack oder Overlock versäubert werden sollen und deshalb die Nahtzugabe entfällt. Ich habe ein kleinen Saum drangemacht (was mir auch besser gefällt), dadurch sind sie jetzt etwas kürzer als im Original, egal.
Das Kleid hat keinen Verschluss und ist oben recht weit geschnitten, mir war das am Ende etwas zu offenherzig, bzw. einfach zu weit am oberen Ausschnitt. Deshalb habe ich noch Brustabnäher vom Armausschnitt aus genäht, jetzt passt es besser. Evt. werde ich bei einem weiteren das Rückenteil noch etwas enger machen. Allerdings muss man ja auch noch reinkommen, vielleicht ein Gummi am oberen Ausschnitt in der hinteren Mitte, mal sehen.
Das Rockteil ist eher schmal geschnitten, so trägt es nicht so auf.
Es ist wunderbar luftig, aber mit einem Jäckchen drüber wär es sogar jobtauglich (bei mir jedenfalls).
Die Farbe ist grad mein absoluter Favorit, dunkelschlamm, hach, ich liebe dunkelschlamm. Das Foto ist etwas heller als das Original.
Die neuen Hosen drunter find ich großartig, erinnnert an die Spitzenpumphosen vergangener Zeiten, oder?

Schnitt: Knipmode Juli 2011
Stoff: Baumwollstoff von Stoffe.de, schöne Qualität vor allem für den Preis.

Die Hose ist die zweite Auflage von dieser, alltäglichen" heut-is-warm-und-ich-werf-mir-schnell-was über-Hose". Irgendwie ist da allerdings ne Menge Kleinigkeiten schief gegangen. Wie immer sieht man es kaum noch, hoffe ich. Nach dem Zuschneiden der Vorderhose habe ich gemerkt, daß das Schnitteil an einer Stelle garnicht auf doppeltem Stoff lag, da fehlte also ein Stück. Zum Glück war das in Höhe der Tasche, ich habe einfach alle Schnittkanten eingeschlagen und auf dem Taschenteil festgenäht. Bei der ersten Anprobe fand ich den Bund zu schmal, also hab ich sehr aufwändig noch einen Streifen drankonstruiert, was für den Reissverschluss dann ein elendes Gefummel ergab. Und zum Schluss hab ich dann das Knopfloch zu nah an die Kante gesetzt. Meine Maschine näht die Knopflöcher rückwärts, da komm ich bis heute nicht mit zurecht, find ich megaunpraktisch.
Da ich die Hose nie so tragen werde wie auf dem Foto, mit reingestecktem Oberteil, ist das alles schnurzpiepegal, denn man sieht es eh nicht. Ein Glück.
Der breite Bund ist allerdings eine gute Entscheidung gewesen, auch die Änderung der Schrittnaht hat zu einer jetzt (hoffentlich) perfekt sitzenden Hose geführt.

Schnitt: Aus einer älteren Patrones, verlängertes Oberteil, verbreiterter Bund, Schrittnaht verlängert.
Stoff: Flohmarktfund, schmalgestreifte Baumwolle.

Jetzt guck ich mal was die anderen genäht haben und danke Cat fürs Sammeln!

Kommentare:

  1. Was für ein hübsches Kleid das geworden ist. Ich muss jetzt doch einmal auf die Suche nach der ominösen "Knip" gehen...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    super-mega-schön und genau mein Stil. Wollte eigentlich die Knip-Mode nicht auch noch kaufen, da ich etwas Angst vor dem Holländisch habe. Aber der Stil ist mega. Kennst Du die holländische Firma Sandwich? Genau so sieht es aus! Supi!!
    miniheju

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist toll - Ich suche verzweifelt nach einem Kleidchen für mal eben so das nach bisschen was aussieht. Steht Dir sehr gut

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  4. Super toll...Hose und Kleid....aber das Kleid ist absolut mein Ding....total schön....steht dir super gut !
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Oh ist das schöööööööööön!!!
    Einfach nur WOW...
    Genau mein Geschmack, aber so was von :o)
    Bin echt begeistert... Hast Du super schön gemacht und es steht Dir richtig toll !!!

    Ganz liebe Grüße,
    Nell

    AntwortenLöschen
  6. Sieht beides sehr schick aus und ich entdecke die "Fehler" an der Hose definitiv nicht.
    Ich nähe auch immer nur passend zum Wetter! :-)
    Und "dunkelschlamm" ist wirklich eine super Farbe!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid - hübsch verspielt, gerade mit dem Volant. Auch die Hose gefällt mir sehr. Die zurückhaltenden Farben passen einfach zu vielem, sei es Schmuck, Halstuch oder Oberteil - Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
  8. das kleid ist einfach wunder wundervoll.
    ich hätte den passenden stoff in jeanstaubenblau oder so z.h.
    die knippie habe ich seit letzter woche total vergessen. hoffentlich kann ich die noch irgendwo herbekommen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  9. Oh Klasse,das würde ich sofort anziehen,beides richtig toll,
    diesen tollen Hosenschnitt hätte ich auch sehr gerne
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Toll romantisches Kleid!! Und die Hose ist auch nach meinem Geschmack!!

    AntwortenLöschen
  11. wow...deinkleid ist wunderschön...gefällt mir super gut!!! perfekt mit der hose.

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ein Klasse-Kleid! Das sieht in Deiner Variante noch besser aus als auf dem Knip-Bild. Da hat mich das Kleid gar nicht so angesprochen, aber so - toll!

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe ja gedacht, um diese Knip komme ich herum, denn hier ist es eher kühl und Sommerkleider habe ich ja schon einige. Aber diese Kleid überzeugt mich wirklich. Auch super kombiniert mit der Hose.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  14. Gefällt mir sehr, sowohl Kleid als auch Hose und ganz besonders in Kombination!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. finde ich beides toll und alltagstauglich! :)
    ja, ich habe auch passend zum Wetter genäht, aber bei uns hat's ja geregnet. Also hab ich jetzt ein Langarmshirt, das ich zu gern anziehen möchte, aber nicht kann, weil ich mich sonst kaputtschwitze... ;)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  16. na, sowas nenn ich mal ein sommerkleid! da würd ich auch nicht mehr hinauswollen.
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  17. Also das Kleid ist echt super, ich hab mir das Heft jetzt abonniert nachdem ich bei dir immer so schöne sachen sehe ;-), liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen