7.9.11

Me Made Mittwoch 14





Da bin ich wieder! Erst wollte ich garkeine MMM-Pause haben und nun zeige ich Euch doch erst jetzt was ich im Sommer genäht habe... ich sag nie wieder was über Pausen!
Voilà, Fehmarn für weibliche Hüften oder so. Nach den zwei sehr erfolgreichen Fehmarn-Modellen für Sohnemann 2 und den Gatten wollte ich auch gerne eine haben. Eigentlich möchte ich nicht mehr so gerne sportliche Sachen tragen, aber für die Wege mit dem Fahrrad, die wir jetzt vermehrt zurück legen und die Tage auf Nordstrand brauchte ich doch so etwas ein bisschen wind- und wasserabweisendes (richtig dicht ist so Softshell ja dann doch nicht). Um sie etwas aufzuhübschen hab ich auf Reflexstreifen verzichtet und stattdessen Sterne aus Reflexmaterial ausgeschnitten und appliziert. Den Schnitt, der ja eigentlich für Männer ist, habe ich in Schulterhöhe etwas schmäler gemacht, dafür an der Hüfte eben ziemlich zugegeben, das habe ich an einem anderen Jackenschnitt abgeguckt. Ärmellänge, Kapuze usw. konnte ich so lassen, ich habe die kleinste Größe genommen.

Schnitt: Farbenmix
Stoff und Reflexmaterial: Extremtextil

Wunderbares Teil, ist mein fast alltäglicher Begleiter! Es gab vor dem "Ernstfall" aus zugegeben recht günstigem Softshell ein Modell aus schlichtem Jersey, mehr so für zu Hause. Das trage ich aber auch sehr gerne. Zum Einfassen habe ich hier einfach Ringeljersey in Streifen geschnitten, das geht gut, denn Jersey franst ja nicht.
Danke an Cat und Mr. Linky!

Kommentare:

  1. Ui, ich mags auch nicht mehr so sportlich, aber dasModell in Braun/Pink gefällt mir sehr gut. Und danke für die Softshellquelle. Dachte, dass Zeug wäre sündig teuer...

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin bei den Stoffen von Extremtextil komplett überfordert und hätte gedacht, dass "ohne Membran" eben auch nicht das ist, was ich suche: also schmutzabweisend, wasserabweisend und winddicht.

    Ach herrjee, noch passt die Jacke dem Kind und dann schaue ich einfach im Januar nochmal und überlege, ob ich sowas nähe oder doch wieder "einfach kaufe".

    Könntest du noch mal was darüber schreiben, was dein Softshell "kann" und wie er sich verarbeitet?

    Achso, fast vergessen. Braun mit Reflektorsternen finde ich super! Tolles Teil!

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte auch nicht mehr so sportlich daher kommen, aber im Alltag sind solche Jacken dann doch einfach unverzichtbar.
    Deine gefallen mir sehr gut. Ich habe letztes Jahr den Schnitt
    Pellworm genäht, aber Fehmarn sitzt lässiger.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr schöne Sachen nähst du. Ich finde auch den Rest des Blogs echt super. Mach weiter so.
    Ab jetzt verfolge ich dich auch, selber Schuld :D

    Vielleicht hast du ja auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen.
    Lieben gruß
    Anja
    http://stoffgewimmel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Jacke. Sieht gemütlich und praktisch aus.
    Fehmarn müsste ich auch noch irgendwo liegen haben ... auf die Idee, diesen Schnitt für mich zu nähen kam ich bisher nicht nicht. Vielen Dank für den Tipp.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen